Zum Inhalt springen
04.04.2018

Bärlauch & Rucola

Baerlauch_Magazin.jpg
© Elisabeth Coelfen / Fotolia

Überall sprießt das junge Grün und die ersten zarten, frischen Kräuter können geerntet werden.

Die zarten Spitzen des Bärlauchs verströmen ihr feines Knoblaucharoma. Bärlauch schmeckt leicht scharf und verleiht so vielen Speisen den letzten Pfiff. Und er hinterlässt keinen lästigen Geruch nach dem Verzehr.

Rucola (oder Rauke), kleinblättrig oder großblättrig – dieser zarte Salat ist seit Jahren im Trend. Mit seinem leichten Senf- und Pfefferaroma peppt er nicht nur Salate auf, sondern schmeckt auch als Pesto oder in warmen Speisen besonders lecker.