Zum Inhalt springen
23.10.2018

Leckere Herbstküche mit Pilzen

Pilze_Magazin.jpg
© Africa Studio / Fotolia

Champignons, Pfifferlinge und Steinpilze haben jetzt Hochsaison. Sie gehören zu den kulinarischen Höhepunkten im Spätsommer und Herbst.

Pilze lassen sich einfach mit einer weichen Bürste oder einem Tuch säubern und müssen nur bei sehr starker Verschmutzung vorsichtig mit Wasser in Berührung kommen. Oft müssen frische Pilze auch nicht geschält werden. Unschöne Stellen heraus- oder abschneiden und die Pilze frisch verbrauchen.

Bei der Verwendung von getrockneten Pilzen daran denken, diese rechtzeitig einzuweichen.
Die aromatischen „Schwammerl“ verfeinern Risotto, Saucen, Suppen und Fleischgerichte und lassen sich vielfältig einsetzen. Geschmort, gebraten oder gedünstet kommt der nussig-milde Geschmack der unterschiedlichen Pilzsorten besonders zur Geltung.

Wir haben für Sie eine kleine Auswahl an Pilzrezepten zusammengestellt.