Zum Inhalt springen
20.08.2021

Mediterrane Küche

Mediterrane_Kueche_kleiner.jpg

Das Mittelmeer und seine Köstlichkeiten

Gegrillte Garnelen, Spaghetti aglio e olio, Bruschetta, Oliven und Feta, das sind nur ein paar der ganzen köstlichen Lebensmittel aus dem Mittelmeerraum. Wer an Länder wie Spanien, Griechenland oder Italien denkt, ist nicht nur von jetzt auf gleich in sommerlicher Urlaubsstimmung, sondern hat auch direkt bestimmte Lebensmittel und Gerichte im Kopf und Geschmäcker auf der Zunge, die definitiv zur mediterranen Küche dazu gehören. Welche Lebensmittel das genau sind und warum die mediterrane Küche eigentlich so gesund ist, könnt ihr in diesem Artikel lesen. Natürlich servieren wir euch auch gleich ein paar köstliche mediterrane Rezepte für euren Monsieur Cuisine.   

Was bedeutet mediterrane Küche?

Grundsätzlich heißt das erst einmal nichts anderes als: Alle Länder, welche ans Mittelmeer grenzen, zählen mit ihren jeweiligen ganz individuellen Küchen zum Sammelbegriff „Mittelmeerküche“. Aus europäischer Sicht denken wir sofort an Italien, Portugal, Griechenland oder Kroatien, aber auch orientalische Länder wie Marokko, Tunesien oder Ägypten gehören dazu.
Jedes Land zeichnet sich durch eigene Gerichte aus. Nehmen wir die spanischen Tapas, die italienische Pizza, die griechischen Oliven oder den portugiesischen Stockfisch :-). Doch einige Lebensmittel finden sich in jeder Länderküche des Mittelmeers wieder.
Dazu gehören:

  • Obst und Gemüse zu jeder Gelegenheit: z.B. Auberginen, Tomaten, Paprika, Artischocken, Zucchini
  • Oliven und Olivenöl
  • reichlich Hülsenfrüchte: z.B. Bohnen, Linsen, Kichererbsen
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • jede Menge Kräuter: z.B. Rosmarin, Thymian, Oregano, Basilikum, Salbei
  • Nudeln, Reis und Weißmehlbrot
  • Knoblauch und Zwiebeln
  • ein guter Wein ;-)

Das Besondere an dieser Küche ist, dass sie seit 2010 in die „Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit“ aufgenommen wurde. Dies geschah auf Antrag von Griechenland, Spanien, Italien und Marokko. 2013 wurde dieser Eintrag um die Länder Zypern, Kroatien und Portugal erweitert und sicherlich kommen noch weitere Mittelmeeranrainerländer hinzu.

Was macht die mediterrane Küche so gesund?

Gemüse, Obst, Gemüse, Obst, Gemüse und Olivenöl: In der mediterranen Küche wird einfach unglaublich viel davon gegessen und gehört zu so ziemlich jedem Gericht dazu. Das ist auch ein Grund dafür, dass diese Küche so gesund ist. Unter anderem Tomaten, Zucchini, Auberginen und Pfirsiche liefern wenig Kalorien und sättigen dich dennoch. Vor allem aber versorgen sie deinen Körper mit Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen und Mineralstoffen.
Ein weiterer Grund, weshalb diese Küche so gesund ist: Sie ist ein Fan von pflanzlichen Fetten wie Olivenöl. Schmalz, Butter oder andere tierische Fette kommen hier eher weniger zum Einsatz. Besonders dein Herz-Kreislaufsystem und deine Cholesterinwerte freuen sich über die hochwertigen Fettsäuren des Olivenöls.
Auch sonst wird eher selten Fleisch gegessen. Der Fleischkonsum ist im Mittelmeerraum deutlich geringer als im Norden Europas wie Großbritannien und Deutschland. Viel beliebter sind frischer Fisch und Meeresfrüchte. Statt tierische Proteine setzt man hier eher auf Hülsenfrüchte wie Bohnen und Linsen.
Natürlich gibt es auch kalorienhaltige Produkte wie Pasta, Pizza, Weißmehlbrot oder Milchprodukte wie Feta und Mozzarella, welche definitiv in der mediterranen Küche nicht fehlen dürfen. Es wird einfach nicht täglich zu Spaghetti Bolognese gegriffen. Außerdem ist es auch häufig die Kombination der Lebensmittel, die die Küche so gesund machen:

Viel Obst & Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte
wenig Milchprodukte, wenig Reis, Nudeln und Brot.
Sehr viele Hülsenfrüchte, Kräuter und Nüsse. Sehr wenig Fleisch und dafür genügend Olivenöl.


So gesund sind die Hauptbestandteile der Mittelmeerküche:

  • frisches Obst & Gemüse: Sie versorgen dich mit Vitaminen (A,B,C), Zink, Magnesium und Mikronährstoffen. Je bunter du isst, desto mehr Vitamine, Mineral- und sekundäre Pflanzenstoffe nimmst du zu dir.
  • Hülsenfrüchte: Sie liefern wertvolles pflanzliches Eiweiß und komplexe Kohlenhydrate wie Ballaststoffe. Diese regen die Verdauung an, verringern das Risiko für Darmerkrankungen und beugen Übergewicht vor.
  • Kräuter: Sie sorgen nicht nur für ein tolles Aroma, sondern können den Stoffwechsel anregen, die Verdauung fördern und Entzündungen lindern. Knoblauch z.B. wirkt antibakteriell und verhindert Cholesterinablagerungen. Gerichte mit vielen Kräutern benötigen zudem häufig weniger Salz.
  • Fisch: Er gibt dir hochwertiges Eiweiß, Omega-3-Fettsäuren, Jod und Zink. Diese schützen vor Entzündungen, stärken das Immunsystem und die Gehirnfunktion.
  • Olivenöl: Es versorgt dich mit einfach und mehrfach gesättigten Fettsäuren wie Omega-3-Fettsäuren. Es verbessert die Fließeigenschaft des Blutes, senkt den Blutdruck und wirkt entzündungshemmend.

Und ohne Genuss geht hier schon mal gar nichts. Sich Zeit nehmen zum Essen und auch gemeinsam genießen ist für die Küchen aus dem Mittelmeerraum unerlässlich. Dann schadet auch ein Glas Wein nicht. Dein Körper dankt es dir, wenn du in guter Laune, ohne Hast und mit Entspannung und vor allem ohne Reue isst.
Und jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim Kochen mit deinem Monsieur Cuisine und beim anschließenden Genießen.

© © NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.
Rezept von
Monsieur Cuisine
Gebackene Tomaten mit Knoblauch, Petersilie und Olivenöl
MC plus
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:25 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Gebackene Tomaten mit Knoblauch, Petersilie und Olivenöl
© © NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.
Paella
MC connect
6 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:52 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Paella
© © NGV mbH, Foto: Studio Klaus Arras, Köln
Rezept unter Favoriten speichern.
Rezept von
Monsieur Cuisine
Pimientos de Padron mit Füllung
MC
8 Stück
Einfach
Zubereitungszeit: 15 Min.
Pimientos de Padron mit Füllung
© © NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.
Fischsuppe Bouillabaisse
MC connect
6 Portionen
Mittel
Fertig in: 0:39 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Fischsuppe Bouillabaisse
© © NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.
Muscheln in Weißwein
MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:45 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Muscheln in Weißwein
© © NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.
Italienischer Sommersalat
MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:30 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Italienischer Sommersalat