Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Aioli

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:05 Std.
Zubereitungszeit: 5 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 zimmerwarmes Ei (Größe L)
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 1 Tl Senf
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 Msp. Pfeffer
  • 250 ml zimmerwarmes Sonnenblumenöl oder mildes Olivenöl

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1101 kj / 263 kcal
  • Eiweiß: 4 g
  • Kohlenhydrate: 9 g
  • Fett: 27 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
5 Min.
Fertig in
0:05 Std.
  1. Die Knoblauchzehe schälen, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/2 Sekunden zerkleinern.
  2. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben, dann das Ei, Zitronensaft, Senf, ½ Teelöffel Salz und 1 Messerspitze Pfeffer hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 3 verrühren.
  3. Das Gerät mit eingesetztem Messbecher auf 4 Minuten/Stufe 4 einstellen. Das Gerät starten und das Sonnenblumenöl zunächst nur langsam auf den Deckel des Mixbehälters laufen lassen, sodass es am Messbechereinsatz entlang nach innen tropfen kann. Die Ölmenge langsam erhöhen. Die Aioli ist fertig, wenn sie eine feincremige Konsistenz hat.

TIPPS

Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn alle Zutaten etwa Zimmertemperatur haben.

Wer die Aioli kräftiger mag, kann bis zu 3 Knoblauchzehen dazugeben.

Die Aioli hält sich im Kühlschrank etwa 3 Tage.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von DJSNJ am 13.05.2020 um 13:19 Uhr

war erst skeptisch, aber es hat gut geklappt und schmeckt wirklich sehr lecker

von MM2403 am 24.12.2019 um 12:19 Uhr

gut gelungen!

von arneyka11 am 30.04.2019 um 23:36 Uhr

Hab die doppelte Menge mit 3 sehr frischen Knobizähen gemacht. Das mit dem Öl hat super funktioniert und die Konsistenz war toll. Aber 3 Zähen haben ordentlich reingehauen und wir sagen das als Knobiliebhaber :)

von Sanne1 am 05.01.2019 um 20:14 Uhr

Leider kam bei mir nur eine flüssige Knoblauchbrühe raus. Total flüssig. Hab alles weg geschüttet.

von Vivien_MC am 07.01.2019 um 10:02 Uhr

Hallo Sannel, kann es sein, dass das Öl nicht langsam genug in den Mixbehälter getropft ist oder die Zutaten nicht alle Zimmertemperatur hatten? Viele Grüße Vivien

von Pia&Sven123456789101112131415161718192021222324252 am 02.09.2018 um 20:35 Uhr

Leider ist das Aioli wie Wasser geblieben und keine Creme geworden.

von Vivien_MC am 03.09.2018 um 12:35 Uhr

Hallo Pia&Sven, kann es sein, dass das Öl nicht langsam genug in den Mixbehälter getropft ist oder die Zutaten nicht alle Zimmertemperatur hatten? Viele Grüße Vivien

von Nubaharp am 28.01.2018 um 21:36 Uhr

Mein erster Dip mit der Maschine - hat mich und (was noch wichtiger war) meine Frau überzeugt.

von Zimtstern24 am 27.11.2017 um 10:22 Uhr

Ganz einfach und richtig lecker. Ich hab nur 200 ml Sonnenblumenöl genommen und zum Schluss den Schmetterling aufgesetzt und noch ein Schuss Sahne untergerührt.

von Goldrausch am 14.11.2017 um 20:05 Uhr

Es ist ganz einfach und sehr sehr lecker.

von kochen17 am 22.10.2017 um 10:55 Uhr

Einfach, schnell und lecker!

von kasi81 am 30.07.2017 um 18:19 Uhr

Ich habe es etwas abgewandelt. Mir war das für die Menge viel zu viel Öl. Ich habe nur den kleinen Messbecher der Maschine also  100 ml genommen und dafür aber die doppelte Zubereitungszeit ca 8 Minuten.  Das Ergebnis was super lecker. Mein Cholesterinpegel wirds mir danken. 

von kasi81 am 30.07.2017 um 18:21 Uhr

Sorry, das Rezept verdient trotzdem 5 Sterne. War oben ein Fehler! Ich mag nur weniger Öl.

von Kasper am 28.06.2017 um 13:33 Uhr

Mit Sonnenblumenöl schmeckt es prima, habe 3 Zehen genommen. Beim Salz aufpassen, wird schnell zu salzig.

von sieperthund am 20.10.2017 um 23:39 Uhr

Geht es auch mit Rapsöl

von Vivien_MC am 23.10.2017 um 16:11 Uhr

Liebe Perla, du kannst die Aioli auch mit Rapsöl zubereiten. Viele Grüße Vivien

von mara2690 am 21.03.2017 um 21:32 Uhr

Das Aioli war auch unser erster Test. Das Rezept hat so super funktioniert, werden es aber in Zukunft auch nicht mehr mit Olivenöl machen, da es, wie auch schon erwähnt wurde, fürchterlich bitter geworden ist! Trotzdem 5*****, da alles hervorragend geklappt hat!

von ickemicke am 31.01.2017 um 10:54 Uhr

von MarDrei am 17.01.2017 um 21:09 Uhr

Schmeckte super..... Habe es mit Ei gemacht..... Versuche es nächstes mal mit Milch..... Hatte bei dem Ei etwas Angst wegen der Haltbarkeit..habe ein Viertel Rest dann weggeschmissen...... Hält es sich mit Milch wohl länger?????

von Vivien_MC am 20.01.2017 um 10:23 Uhr

Hallo MarDrei, bei der Verwendung von Milch wird die Haltbarkeit nur unwesentlich verlängert, vielleicht 2-3 Tage. Viele Grüße Vivien

von funkelstein am 27.12.2016 um 08:41 Uhr

Die Aioli war meine "erste Tat" im MC und ist auf Anhieb wunderbar gelungen. Bin begeistert 😊

von Gitte1962 am 07.11.2016 um 21:36 Uhr

Super Rezept ,aber wie Lynn schon sagt mit Olivenöl wird alles sehr bitter,also lieber normales Öl verwenden dann schmeckt es hervorragend .

von Sandra89 am 29.10.2016 um 20:15 Uhr

von lynn am 14.10.2016 um 19:36 Uhr

Das Rezept ist wirklich super, klappt alles wunderbar. Man muss nur darauf achten, dass alle Zutaten die gleiche Temperatur haben. ABER - der Grund warum es nur drei Sterne gibt: mit Olivenöl wird das ganze einfach nur abartig bitter. Habe ein sehr gutes Olivenöl genommen, aber es schmeckte wirklich überhaupt nicht, die ganze Portion landete im Müll! Habe es vorhin mit Sonnenblumenöl gemacht, schmeckt hervorragend!

von Vivien_MC am 17.10.2016 um 10:30 Uhr

Liebe Lynn, bei Olivenöl gibt es große Unterschiede im Geschmack. Für die Zubereitung von Aioli empfiehlt sich ein sehr mildes Olivenöl zu verwenden. Viele Grüße Vivien

von lynn am 03.03.2017 um 08:31 Uhr

Vielleicht wäre es dann sinnvoll, das auch so im Rezept zu vermerken?

von jesse am 05.10.2016 um 14:48 Uhr