Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Antipasti

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:25 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 04.10.2018
Zuletzt geändert am: 30.07.2019
  • 1/2 Aubergine (160 g)
  • 1 kleine Zucchini (180 g)
  • 1 Tl Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g kleine Champignons
  • 2 rote Spitzpaprika (180 g)
  • 1/4 Tl Pfeffer
  • 1 Tl getrockneter Rosmarin
  • 1 Tl getrockneter Oregano
  • 5 El Olivenöl
  • 2 El Balsamicoessig

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    724 kj / 173 kcal
  • Eiweiß: 3 g
  • Kohlenhydrate: 6 g
  • Fett: 16 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
1:25 Std.
  1. Aubergine und Zucchini waschen, putzen und längs oder quer in 1 cm dünne Scheiben schneiden. Auberginenscheiben mit ½ Teelöffel Salz bestreuen.
  2. Die Champignons putzen. Die Spitzpaprika vierteln, entkernen, den Stielansatz entfernen und die Spitzpaprikaviertel innen und außen waschen. Auberginenscheiben mit Küchenpapier abtupfen.
  3. Das Gemüse im tiefen Dampfgaraufsatz und flachen Dampfgareinsatz verteilen und mit ½ Teelöffel Salz und ¼ Teelöffel Pfeffer würzen.
  4. Die Knoblauchzehen schälen, 1 Knoblauchzehe in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/1 Sekunde zerkleinern. Den Knoblauch mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  5. 1 Liter warmes Wasser zum Knoblauch in den Mixbehälter geben, den tiefen Dampfgaraufsatz aufsetzen, den flachen Dampfgareinsatz einhängen, verschließen und mit der Dampfgar-Taste/10 Minuten garen.
  6. Nach der Garzeit den Dampfgaraufsatz abheben und beiseitestellen. Den Mixbehälter leeren und sehr kalt ausspülen.
  7. Den restlichen Knoblauch und die Kräuter in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/1 Sekunde zerkleinern. Die Stücke mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Olivenöl und Balsamicoessig hinzugeben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 5 verrühren.
  8. Das Gemüse in eine Schale füllen, die Ölmischung darübergeben und das Gemüse mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

 

TIPPS

Antipasti schmeckt nicht nur mit knusprigem Ciabatta-Brot, sondern sind auch eine tolle Beilage für gebratene Fleisch- und Fischgerichte.

Wenn Sie keine Spitzpaprika bekommen, können Sie auch normale rote Paprikaschoten verwenden. Spitzpaprika sind allerdings in der Regel aromatischer.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Jessyca am 21.07.2019 um 17:39 alle

Tolles Rezept. Habe mit den Gemüse variiert, weil ich nicht alles da hatte. Habe auch Möhren dazu genommen, die aber ein bisschen länger dämpfen lassen, damit sie schön weich werden. Und da wir Rosmarin nicht mögen, habe ich die Kräuter durch getrocknete italienische Kräuter genommen. Ist sehr schnell und einfach gemacht und war sehr lecker.

von Jessyca am 21.07.2019 um 17:43 alle

PS: vielleicht mal als kleine Anregung. Wäre es nicht besser, z.B. das Olivenöl in Gramm anzugeben? Dann muss man nicht mit einem Esslöffel anfangen und kann es direkt zuwiegen. Der Vorschlag ist so generell für alle Rezepte gemeint. Grüße