Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Apfel-Zwiebel-Aufstrich mit Haselnüssen

2 Gläser
Einfach
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 18.01.2017
  • 2 Gläser (à ca. 250 ml)
  • 200 g Zwiebeln
  • 100 g Butter
  • 150 g säuerliche Äpfel (z. B. Berlepsch)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 El Zitronensaft
  • 1 El frisch gehackter Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Nährstoffe

Pro Glas: 

  • Brennwert:
    1302 kj / 311 kcal
  • Eiweiß: 3 g
  • Kohlenhydrate: 9 g
  • Fett: 30 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
  1. Die Zwiebeln schälen und im Mixbehälter ca. 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern, dabei durch die Deckelöffnung ins rotierende Messer fallen lassen. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  2. Die Butter dazugeben und die Zwiebeln darin ca. 10 Min./100 °C/Stufe 2 andünsten.
  3. Die Äpfel schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Die Knoblauchzehe schälen. Beides zu den Zwiebeln geben, ca. 12 Sek./Stufe 4 zerkleinern, dann ca. 10 Min./100 °C/Stufe 2 dünsten. Abkühlen lassen.
  4. Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett ca. 5 Minuten anrösten, bis sie leicht Farbe annehmen. Ebenfalls abkühlen lassen.
  5. Die Apfel-Zwiebel-Mischung mit den Haselnüssen, dem Zitronensaft und dem Oregano ca. 10 Sek./Stufe 2 verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Aufstrich hält sich luftdicht verpackt im Kühlschrank ca. 5 Tage.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von carinakochtvegetarisch am 18.01.2017 um 11:16 alle

Gut erklärt, das Ergebnis sieht genauso aus wie abgebildet, der Aufstrich schmeckt kalt und warm super! Ich finde den süßlichen Beigeschmack der Äpfel sehr passend. An Butter würde ich das nächste mal etwas sparen.

von Chrischros am 06.11.2016 um 16:01 alle

von encee am 10.10.2016 um 23:05 alle

Sehr lecker!

von Sabine Jumpertz (Gast) am 24.05.2016 um 16:45 alle

Habe am Samstag den Aufstrich in unserer Mädelsgruppe angeboten . Die Meinungen gingen von schmeckt nicht bis ganz ok. Gut das Geschmäcker verschieden sind,probiert aber würde ich nicht nochmal herstellen .

von Andrea (Gast) am 04.04.2016 um 16:58 alle

schmeckt sehr lecker.

von Christa (Gast) am 25.03.2016 um 21:00 alle

Habe anstatt Butter natives Bio-Kokosöl wg. veganer Ernährung) genommen und die Haselnüsse weggelassen. Schmeckt sehr lecker, mag keine gekauften veganen Aufstriche.

von Rosemarie (Gast) am 05.11.2015 um 15:03 alle

Ein gutes Rezept, habe beim zweiten Dünsten aber nur 5 Minuten angegeben, hat gut gereicht!

von Tim (Gast) am 05.11.2015 um 10:41 alle

Für die Winterzeit ein tolles Rezept!