Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Apfelpfannkuchen mit Vanillesahne

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:35 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019

FÜR DIE VANILLESAHNE

  • 200 ml kalte Sahne (30 % Fett)
  • ½ P. Vanillezucker (4 g)

FÜR DIE PFANNKUCHEN

  • 2 Eier (Größe L)
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl (Type 405)
  • 400 ml zimmerwarme Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)
  • 50 g Zucker
  • 2 große Äpfel (400 g)
  • 2 El Zitronensaft

AUSSERDEM

  • 4 Tl Butter

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1922 kj / 459 kcal
  • Eiweiß: 15 g
  • Kohlenhydrate: 60 g
  • Fett: 17 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
0:35 Std.
  1. Für die Vanillesahne die kalte Sahne und den Vanillezucker in den Mixbehälter geben. Den Rühraufsatz einsetzen und die Sahne ohne eingesetzten Messbecher 2 Minuten/Stufe 4 unter Sichtkontakt halb steif schlagen. Anschließend umfüllen und kühl stellen. Den Mixbehälter ausspülen.
  2. Für die Pfannkuchen die Eier , 1 Prise Salz, das Mehl, die zimmerwarme Milch und den Zucker in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 35 Sekunden/Stufe 4 zu einem glatten
  3. Teig verarbeiten. Anschließend den Teig 10 Minuten ruhen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, trocknen, schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln.
  5. 1 Teelöffel Butter in einer Pfanne erhitzen. Den Teig noch einmal mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 6 durchrühren. Ein Viertel der Apfelspalten in die Pfanne legen und ein Viertel des Teigs darübergießen. Den Pfannkuchen von beiden Seiten goldgelb backen und warm stellen.
  6. Aus dem restlichen Teig und den restlichen Äpfeln drei weitere Pfannkuchen backen. Die Apfelpfannkuchen auf Tellern anrichten und mit der Vanillesahne servieren.

TIPP

Die Apfelpfannkuchen mit Puderzucker bestäubt servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Kerstin63 am 17.06.2018 um 18:16 alle

Sehr lecker! 😋