Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Apfelstrudel mit Rosinen

6 Portionen
Mittel
Fertig in: 1:25 Std.
Zubereitungszeit: 45 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018

FÜR DEN TEIG

  • 125 g Mehl (Type 405)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 El Olivenöl

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 50 g Rosinen
  • 2 El Apfelsaft
  • 100 g weiche Butter
  • 75 g Semmelbrösel
  • 6 Äpfel (750 g)
  • 60 g Zucker
  • 25 g Pinienkerne
  • 1 unbehandelte Zitrone (80 g) (abgeriebene Schale)
  • 1 Tl Zimt

AUSSERDEM

  • Fett und Mehl (Type 405) für die Arbeitsfläche
  • Puderzucker zum Bestäuben

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1771 kj / 423 kcal
  • Eiweiß: 7 g
  • Kohlenhydrate: 56 g
  • Fett: 17 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
45 Min.
Fertig in
1:25 Std.
  1. Für den Teig das Mehl in den Mixbehälter sieben. 1 Prise Salz, Ei, 25 ml lauwarmes Wasser und Olivenöl hinzufügen. Alles mit eingesetztem Messbecher mit der Teigknet-Taste/1 Minute 30 Sekunden verkneten.
  2. Den Teig herausnehmen und auf einer leicht gefetteten Arbeitsfläche kurz von Hand glatt und geschmeidig kneten. Dann zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie eingewickelt im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  3. Für die Füllung die Rosinen 10 Minuten in Apfelsaft einweichen.
  4. 2 Esslöffel Butter in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher 2 Minuten/80 °C/Stufe 1 schmelzen. Die Semmelbrösel dazugeben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/5 Minuten leicht bräunen. Anschließend umfüllen.
  5. Die restliche Butter in Stücken in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher 2 Minuten/80 °C/Stufe 1 schmelzen. Wenn die Butter noch nicht ganz geschmolzen ist, den Vorgang wiederholen – die Butter sollte allerdings nicht bräunen. Anschließend umfüllen.
  6. Die Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel in den Mixbehälter geben, und mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 6 grob zerkleinern. Zucker, Pinienkerne, Zitronenabrieb, Zimt und die gut ausgedrückten Rosinen dazugeben und alles mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/10 Sekunden/Stufe 2 unterrühren. Anschließend im Mixbehälter 10 Minuten durchziehen lassen.
  7. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Teig auf einem bemehlten Küchentuch 35 × 45 cm groß ausrollen. Das Rechteck mit der Hälfte der geschmolzenen Butter bestreichen – dabei den Rand freilassen – und mit den gerösteten Semmelbröseln bestreuen.
  8. Darauf die Apfelfüllung verteilen, seitliche Ränder zur Mitte hin einschlagen und den Strudel mithilfe des Geschirrtuchs vorsichtig aufrollen. Ränder sorgfältig andrücken.
  9. Den Strudel mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Oberfläche mit der restlichen Butter großzügig einpinseln und den Strudel im heißen Ofen 40 Minuten backen.
  10. Den fertigen Strudel mit Puderzucker bestäuben, in Scheiben schneiden und noch warm servieren.

TIPPS

Sie können Puderzucker leicht selbst herstellen, indem Sie Zucker im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 8 pulverisieren. Den Vorgang bei Bedarf wiederholen. Für ein optimales Ergebnis mindestens 150 g Zucker verarbeiten. Lagern Sie den Puderzucker in einem luftdichten Behälter.

Wenn keine Kinder mitessen, marinieren Sie die Rosinen in 2 Esslöffeln Rum oder Calvados.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine