Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Asia-Hackbällchen

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:50 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 18.03.2019

FÜR DIE HACKBÄLLCHEN

  • 50 g Erdnüsse
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 Zwiebel (80 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Pflanzenöl
  • 3 El Sojasauce
  • 1 1/2 Tl Salz
  • 1/4 Tl Pfeffer
  • 1/4 Tl Cayennepfeffer
  • 400 g Schweinehackfleisch
  • 300 g Basmatireis (Kochzeit 10 Minuten)

FÜR DIE SAUCE

  • 1 rote Paprikaschote (150 g)
  • 1 Möhre (80 g)
  • 100 g Ketchup
  • 200 ml Ananassaft
  • 1 El Essig
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 El Speisestärke

AUSSERDEM

  • 4 El Sesam
  • 2 Frühlingszwiebeln (80 g)

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    3031 kj / 724 kcal
  • Eiweiß: 31 g
  • Kohlenhydrate: 80 g
  • Fett: 31 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:50 Std.
  1. Die Erdnüsse in den Mixbehälter geben, mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/4 Sekunden zerkleinern. Anschließend umfüllen.
  2. Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  3. Die Zwiebel schälen und halbieren, die Knoblauchzehe schälen und beides im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/2 Sekunden zerkleinern. Die Stücke mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Ein weiteres Mal mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/2 Sekunden zerkleinern und erneut mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  4. 1 Esslöffel Pflanzenöl hinzufügen und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/3 Minuten/120 °C dünsten.
  5. 2 Esslöffel Wasser, Sojasauce, Erdnüsse, ½ Teelöffel Salz, je ¼ Teelöffel Pfeffer und Cayennepfeffer sowie das Schweinehackfleisch dazugeben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/30 Sekunden/Stufe 1 verrühren. Anschließend umfüllen.
  6. Aus der Hackfleischmasse mit feuchten Händen 24 Bällchen formen und in den tiefen Dampfgaraufsatz legen. Den Mixbehälter reinigen.
  7. Den Basmatireis in den Kocheinsatz geben und diesen in den Mixbehälter einhängen. 1 Liter Wasser und 1 Teelöffel Salz über den Reis in den Mixbehälter gießen. Den tiefen Dampfgaraufsatz aufsetzen, verschließen und alles mit der Dampfgar-Taste garen.
  8. Währenddessen für die Sauce die Paprikaschote halbieren, entkernen, den Stielansatz entfernen und innen und außen waschen. Die Möhre putzen, schälen und mit der Paprikaschote in 4 cm große Stücke schneiden.
  9. Nach der Garzeit Fleischbällchen und Reis warmstellen und den Mixbehälter leeren und ausspülen.
  10. Paprika- und Möhrenstücke in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  11. Ketchup, Ananassaft, 100 ml Wasser, Essig, ½ Teelöffel Salz und die Speisestärke dazugeben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/10 Minuten/100 °C/Stufe 1 aufkochen.
  12. Währenddessen den Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden.
  13. Die Hackbällchen mit Reis, Sauce, Frühlingszwiebeln, Sesam und Koriander anrichten.

 

TIPP

Wer es noch fruchtiger möchte, kann auch noch 1 Dose Ananas (Abtropfgewicht: 340 g) verwenden und Frucht und Saft der Sauce hinzufügen.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von tho.di am 30.05.2019 um 14:25 alle

von Tinchen2312 am 02.05.2019 um 20:34 alle

Sehr lecker!

von conti am 05.04.2019 um 14:16 alle

Hört sich lecker an, werde ich nachkochen