Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Asia-Rinderfilet

2 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:32 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 04.10.2018
Zuletzt geändert am: 12.05.2020
  • 125 g Basmatireis (Kochzeit 15 Minuten)
  • 1 1/2 Tl Salz
  • 1 große Möhre (200 g)
  • 175 g Buschbohnen (frisch oder TK)
  • 250 g Rinderfilet
  • 1 Stück Ingwer (2 cm)
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml Sojasauce
  • 1 El Honig
  • 1 El Sesam
  • 1 Tl Sesamöl
  • 10 g Speisestärke

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2278 kj / 544 kcal
  • Eiweiß: 39 g
  • Kohlenhydrate: 67 g
  • Fett: 13 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:32 Std.
  1. Den Basmatireis in den Kocheinsatz füllen und diesen in den Mixbehälter einhängen. 1 Liter kaltes Wasser und das Salz über den Reis in den Mixbehälter schütten. Alles mit eingesetztem Messbecher 7 Minuten/Stufe 1/100 °C kochen.
  2. Die Möhre waschen, schälen und in 0,5 cm x 5 cm dünne Stifte schneiden. Buschbohnen putzen und waschen (TK-Ware entsprechend vorher in einem Sieb auftauen lassen). Die Möhrenstifte und Buschbohnen im flachen Dampfgareinsatz verteilen. Das Rinderfilet in 1 cm x 5 cm dünne Streifen schneiden und auf das Gemüse legen.
  3. Den Kocheinsatz entnehmen, die Flüssigkeitsmenge im Mixbehälter prüfen und gegebenfalls auf 1 Liter auffüllen. Den Kocheinsatz wieder einhängen und den Mixbehälter mit dem tiefen Dampfgaraufsatz verschließen. Den flachen Dampfgareinsatz in den tiefen Dampfgaraufsatz einhängen, verschließen und 10 Minuten/Stufe 1/120 °C garen.
  4. Den Dampfgaraufsatz abnehmen und verschlossen zur Seite stellen. Den Kocheinsatz mit dem Reis herausheben und warm stellen. Den Mixbehälter leeren und kalt ausspülen.
  5. Den Ingwer schälen. Die Chilischote halbieren, entkernen, waschen, trocken tupfen und in 1 cm große Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und mit dem Ingwer und der Chilischote in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/3 Sekunden zerkleinern und die Stücke mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  6. Sojasauce, Honig, Sesam und Sesamöl hinzufügen. Die Speisestärke mit 2 Esslöffeln kaltem Wasser glatt rühren und in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher 5 Minuten/Stufe 3/100 °C aufkochen.
  7. Reis, Fleisch und Gemüse auf einem Teller anrichten und mit der Sauce servieren.

 

TIPP

Wem die Sauce zu dick ist, kann sie mit bis zu 50 ml heißer Gemüsebrühe verlängern. Hierfür die heiße Gemüsebrühe in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 3 unterrühren.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von gundimann am 21.07.2020 um 15:33 Uhr

Ist bei mir direkt in der Tonne gelandet. Bohnen und Möhrchen hart und das schöne Rinderfilet ist zäh geworden, weil ich den Vorgang wiederholt habe.. Die Maschine kann man zum Teig anrühren nehmen oder Eis usw. Aber Kochen, niemals. Wie sollen Bohnen und Möhrchen bei 6 Minuten dampfen gar werden.

von Vivien_MC am 24.07.2020 um 13:59 Uhr

Hallo gundimann, die Bohnen und Möhren werden 10 Minuten gedampfgart. Das ist ausreichend für bissfestes Gemüse, wie es für asiatische Gerichte üblich ist. Viele Grüße Vivien

von fradipo43 am 28.05.2020 um 09:46 Uhr

von samarija am 11.05.2020 um 19:53 Uhr

Sehr sehr lecker, wir waren begeistert. Die Soße ist wirklich superlecker! Das mit dem Fleisch anbraten werde ich nächstes Mal ausprobieren.

von ajaju am 09.04.2020 um 22:26 Uhr

Lecker, vor allem die Soße. Das Fleisch habe ich separat angebraten.

von BettinaLorey am 17.03.2020 um 20:16 Uhr

Wir haben das Rindfleisch angebraten und waren von dem Gericht total begeistert.

von Laura.Imbr am 12.03.2020 um 10:42 Uhr

Super Lecker!

von adrianama am 06.02.2020 um 22:24 Uhr

von TT1803 am 30.01.2020 um 14:04 Uhr

von joana-sch am 28.12.2019 um 09:30 Uhr

Soße sehr lecker. Rindfleisch war erst nach 30min fertig. Werde das Rindfleisch in Zukunft anbraten oder anderes Fleisch benutzen.

von sandy85fr am 12.10.2019 um 12:25 Uhr

Sehr lecker😋

von KatiU am 02.09.2019 um 14:05 Uhr

Sehr lecker, werden wir auf jeden Fall nochmal kochen 😊!

von Leen.B am 25.08.2019 um 17:15 Uhr

Mein Mann und ich waren begeistert.

von BeateRolle am 11.05.2019 um 19:40 Uhr

Hat uns sehr gut geschmeckt

von csag95611 am 10.05.2019 um 10:13 Uhr

Die Zubereitungszeit von 10 Minuten stimmt mit der Realität nicht überein... Sonst ein sehr feines Gericht

von C�tz am 27.04.2019 um 17:34 Uhr

schmeckt lecker - wir haben es mit Hähnchen gemacht

von Mabefija am 07.04.2019 um 20:10 Uhr