Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Auberginen-Parmigiana

4 Portionen
Mittel
Fertig in: 1:15 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 05.06.2018
  • 100 g Parmesan
  • 1/2 Brötchen vom Vortag (40 g)
  • 1 Bund Basilikum
  • 250 g Mozzarella aus Kuhmilch (45 % Fettgehalt)
  • 2 Auberginen (600 g)
  • 2 Tl Salz
  • 2 Schalotten (40 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 ml Olivenöl
  • 2 Dosen stückige Tomaten (800 g)
  • 1 Tl Zucker
  • 3 Prisen Pfeffer

AUSSERDEM

  • Fett für die Form

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1842 kj / 440 kcal
  • Eiweiß: 25 g
  • Kohlenhydrate: 15 g
  • Fett: 31 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
1:15 Std.
  1. Den Parmesan in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern. Anschließend umfüllen. Das Brötchen in den Mixbehälter geben, mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern und ebenfalls umfüllen. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Basilikumblätter in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Dann ebenfalls umfüllen.
  2. Den Mozzarella gut abtropfen lassen, grob zerteilen, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/1 Sekunde zerkleinern. Mozzarella umfüllen und den Mixbehälter reinigen.
  3. Die Auberginen putzen, waschen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Im tiefen Dampfgaraufsatz und im flachen Dampfgareinsatz verteilen und mit insgesamt 1 Teelöffel Salz würzen.
  4. Die Schalotten schälen und halbieren, den Knoblauch schälen. Beides in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Olivenöl dazugeben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/2 Minuten dünsten.
  5. Tomaten, 200 ml Wasser, 1 Teelöffel Salz, Zucker und Pfeffer zugeben, den Dampfgaraufsatz aufsetzen und die Auberginen 20 Minuten/Stufe 1/120 °C dämpfen. Den Dampfgaraufsatz abnehmen, die Auberginen auf Küchenpapier legen, mit Küchenpapier bedecken und mit einem Küchenbrett beschweren.
  6. Den Basilikum zu der Tomatensauce in den Mixbehälter geben und die Sauce ohne eingesetzten Messbecher 15 Minuten/Stufe 1/100° C einkochen. Dabei den Kocheinsatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen.
  7. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine Auflaufform (24 x 20 cm) einfetten.
  8. Die Auflaufform mit 1/3 der Brötchenbrösel ausstreuen. Darauf kommen in dieser Reihenfolge: 1/3 der Auberginen, 1/3 des Parmesans, die Hälfte des Mozzarellas, 1/3 Brötchenbrösel und 1/3 der Tomatensauce. Anschließend eine 2. Lage in der gleichen Weise darüber schichten. Den Auflauf mit den restlichen Auberginenscheiben bedecken, die restliche Sauce darüber verteilen, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und auf mittlerer Schiene 25 Minuten backen. Den Auflauf etwas abkühlen lassen und servieren.

 

TIPP

Dazu passt grüner Salat mit einer leichten Vinaigrette.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von UlMa am 29.12.2019 um 18:25 Uhr

Viel zu aufwändig, einen Haufen dreckiges Geschirr. Wir werden es nicht nochmal im MC machen.

von Octo2019 am 21.12.2019 um 08:23 Uhr

Schade das man das Rezept nicht mehr im Cooking Pilot findet...

von Vivien_MC am 13.01.2020 um 16:30 Uhr

Hallo Octo2019, das Rezept wird geladen sobald dein MCC mit dem WLAN verbunden ist und du als Nutzer eingeloggt bist. Viele Grüße Vivien

von LinaDidem1 am 10.12.2019 um 21:44 Uhr

Sehr lecker! Ist es auch möglich in einem Zug die doppelte Menge zuzubereiten?

von Vivien_MC am 17.12.2019 um 13:19 Uhr

Hallo LinaDidem1, wir haben das Rezept noch nicht in doppelter Menge getestet. Ggf. ist die Flüssigkeitsmenge dann insgesamt zu hoch. Viele Grüße Vivien

von Mareikeee1 am 05.11.2019 um 11:21 Uhr

von ChristinaS1 am 20.02.2019 um 18:19 Uhr

Kein geringer Zeitaufwand, aber das Ergebnis ist SUPERLECKER !!!!! Ich hatte die Auberginen nur 15 min. im Dampfgarer (siehe Kommentar von Olunschik) und damit waren sie perfekt - Danke für den Tipp!

von Isabell821 am 23.01.2019 um 10:50 Uhr

Sehr lecker!

von Olunschik am 14.01.2019 um 18:21 Uhr

Geschmacklich in Ordnung. Für mich ist der Aufwand im Vergleich zum Ergebnis zu hoch, da viel Geschirr anfällt. 20 Minuten Dampfgaren für die Auberginen war auch etwas lang. Obwohl extra dick geschnitten, waren sie fast verkocht und ließen sich daher nur schwer aus dem Behälter entnehmen ohne auseinander zu fallen.

von Gourmet51065 am 09.01.2019 um 17:33 Uhr

Rezept soll für den MC connect sein, ist dort aber nicht zu finden, sehr ärgerlich, gerade wegen des Cooking Pilots hat man ihn doch gekauft :-(

von Vivien_MC am 09.01.2019 um 17:40 Uhr

Hallo Gourmet51065, ist dein MC connect mit dem WLAN verbunden und bist du eingeloggt? Das Rezept ist für angemeldete Nutzer auf dem MC connect abrufbar. Viele Grüße Vivien

von ClaudiaK! am 27.12.2018 um 21:16 Uhr

So einfach und so lecker! Ich habe wirklich noch nie so eine köstliche Soße gegessen. Sie passt auch hervorragend zu Lachs mit Bandnudeln :–)

von Yarnivasco1 am 09.12.2018 um 19:57 Uhr