Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Auberginenauflauf mit Tomatensauce

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 3:07 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018

FÜR 4 PORTIONEN (AUFLAUFFORM 15 X 20 CM)

  • 500 g Caciocavallo (ital. Käse, 46 % Fett)
  • 150 g gereifter Parmesan (55 % Fett)
  • 5 Auberginen (1,5 kg)
  • 125 g grobes Salz

FÜR DIE TOMATENSAUCE

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel (40 g)
  • 2 El Olivenöl
  • 1,4 kg passierte Tomaten
  • 2 El Tomatenmark
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 1/2 Bund Basilikum

AUSSERDEM

  • Erdnussöl zum Frittieren
  • Olivenöl für die Form

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    3655 kj / 873 kcal
  • Eiweiß: 56 g
  • Kohlenhydrate: 28 g
  • Fett: 61 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
3:07 Std.
  1. Den Caciocavallo und den Parmesan entrinden, in Würfel mit Kantenlänge von 2 cm schneiden, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 25 Sekunden/Stufe 10 fein zerkleinern. Den Vorgang bei Bedarf wiederholen. Dann in eine Schüssel umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  2. Die Auberginen waschen, ohne Stielansatz längs in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in einem Sieb übereinanderschichten, dabei jede Scheibe mit je 1 Teelöffel grobem Salz bestreuen. Das Sieb zum Abtropfen über eine Schüssel hängen, die Scheiben mit einem Teller beschweren und 1 Stunde ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit für die Tomatensauce die Knoblauchzehe und Zwiebel schälen, beides in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/3 Sekunden zerkleinern. Die Stücke mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  4. Das Olivenöl hinzufügen und alles ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/2 Minuten/100 °C anschwitzen.
  5. Die passierten Tomaten und das Tomatenmark dazugeben, mit 1 Teelöffel Salz und ½ Teelöffel Pfeffer würzen und die Sauce ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/1 Stunde/90 °C/Stufe 1 einköcheln lassen, dabei den Kocheinsatz als Spritzschutz auf die Deckelöffnung stellen.
  6. Das Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Anschließend zur Tomatensauce geben. Die Sauce nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 3 verrühren.
  7. Die Auberginen kalt abspülen und trocken tupfen. In einer großen Pfanne reichlich Erdnussöl erhitzen und die Auberginenscheiben darin portionsweise von beiden Seiten frittieren. Herausheben und mit Küchenpapier sorgfältig abtupfen.
  8. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Auflaufform mit Olivenöl einfetten und den Boden mit etwas Tomatensauce bedecken. Eine Schicht Auberginen einlegen, Sauce darübergeben, etwas geriebenen Parmesan und Caciocavallo darauf verteilen. So weiterverfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind. Mit einer Schicht Auberginen abschließen, diese mit restlicher Sauce, restlichem Parmesan und Caciocavallo bedecken.
  9. Den Auflauf im heißen Ofen 30 Minuten backen, dann im ausgeschalteten Backofen noch 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und servieren.

TIPPS

Dazu schmeckt frisch geröstetes Brot.

Der Auflauf schmeckt heiß, lauwarm und auch kalt.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von #Steffi am 05.01.2020 um 15:33 Uhr