Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Auberginendip mit Koriander

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:50 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 02.05.2018
Zuletzt geändert am: 23.02.2021
  • 4 El Rapsöl
  • 3 Auberginen (650 g)
  • 3 Tomaten (350 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Stiele Basilikum
  • 4 Stängel frischer Koriander
  • 1 kleine rote Zwiebel (70 g)
  • 200 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
  • 1/2 kleine Zitrone (40 g)
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/4 Tl Pfeffer

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    532 kj / 127 kcal
  • Eiweiß: 5 g
  • Kohlenhydrate: 11 g
  • Fett: 7 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:50 Std.
  1. Den Backofen auf 250 °C/Grillfunktion vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit 1 Esslöffel Rapsöl bestreichen.
  2. Die Auberginen waschen, trocknen, halbieren und die Haut ein paar Mal mit einer Gabel einstechen und mit der Schnittfläche auf das Backpapier legen. Die Haut mit 2 Esslöffel Rapsöl bestreichen. Die Tomaten waschen, mit dem restlichen Öl bestreichen und auf das Backblech geben. Die Knoblauchzehen ungeschält auf dem Backblech verteilen. Die Tomaten 8 Minuten, Auberginen und den Knoblauch 20 Minuten, rösten. (Vorsicht beim Herausnehmen der Tomaten. Am besten lassen sie sich mit einer Schaumkelle vom Backblech nehmen.)
  3. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und anschließend 20 Minuten erkalten lassen.
  4. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/3 Sekunden zerkleinern und umfüllen.
  5. Zwiebel schälen, vierteln und in den Mixbehälter geben. Knoblauchzehen aus der Schale, in den Mixbehälter, drücken und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/3 Sekunden zerkleinern. Mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  6. Die Tomaten häuten, vierteln, entkernen und ohne Stielansatz in den Mixbehälter geben. Das Fruchtfleisch aus den Auberginenschalen herauslösen, in grobe Stücke schneiden und zusammen mit dem Joghurt in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 50 Sekunden/Stufe 5 verrühren. Mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  7. Die Zitrone auspressen und zusammen mit den Kräutern, ½ Teelöffel Salz und ¼ Teelöffel Pfeffer in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 3 verrühren.

 

TIPPS

Dazu schmeckt frisches Brot.

Falls der Dip bei längerem Stehen Wasser zieht, einfach noch einmal durchrühren.

 

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine