Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Bananen-Haselnuss-Brot

1 Stück
Einfach
Fertig in: 1:45 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 17.11.2016
Zuletzt geändert am: 26.12.2017

FÜR 1 BROT (CA. 550 G)

  • 100 g Haselnüsse
  • 3 Bananen
  • 30 g Butter
  • 2 Eier
  • 120 g flüssiger Honig
  • 3 El Milch
  • 250 g Mehl (Type 405)
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Fett für die Form

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    10844 kj / 2590 kcal
  • Eiweiß: 59 g
  • Kohlenhydrate: 353 g
  • Fett: 98 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
1:45 Std.
  1. Die Haselnüsse in den Mixbehälter geben, 8 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern und anschließend umfüllen.
  2. Die Bananen schälen, in Stücken in den Mixbehälter geben und 10 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern. Butter hinzugeben und Anbrat-Taste/2 Minuten 30 Sekunden anschwitzen. Die Bananen-Butter-Masse umfüllen und abkühlen lassen. Den Mixbehälter gründlich reinigen und mindestens 10 Minuten kühl stellen.
  3. Den Rühraufsatz einsetzen und die Eier trennen. Eiweiß 4 Minuten/Stufe 4 steif schlagen. Eischnee entnehmen, kühl stellen und den Mixbehälter gründlich reinigen. Honig und Eigelb mit eingesetztem Rühraufsatz im Mixbehälter 4 Minuten/Stufe 4 schaumig aufschlagen. Milch und Bananenmus hinzufügen und 1 Minute/Stufe 4 unterrühren. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und Nüsse mischen, zu der Eigelb-Bananen-Masse geben und 45 Sekunden/Stufe 4 unterrühren. Den Eischnee mithilfe des Spatels von Hand unterheben.
  4. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Kastenform fetten. Den Teig in die Kastenform füllen und die Oberfläche glatt streichen. Ein ofenfestes Gefäß oder eine Fettpfanne mit Wasser in den Backofen stellen. Das Brot auf unterster Schiene in 60 Minuten backen. 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und vollständig erkalten lassen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Mrs.L am 06.12.2018 um 18:52 alle

Für mein Empfinden ein sehr aufwendiges Rezept. Zudem hat es bei mir garnicht geklappt. Erst sind mir die Bananen abgebrannt. Dann habe ich den Rühraufsatz nicht mehr aus dem Mixbehälter bekommen (hätte ich den vorher raus nehmen müssen? Der Teig hing überall und lies sich kaum lösen weil er so klebrig war. Ich verlor ca 1/4 des Teiges an die diversen Maschinenteile. Der Eischnee lies sich kaum unterheben weshalb das Brot wohl auch sehr flach blieb. Das Brot wurde zudem sehr trocken und ist ungenießbar. Schade um die Arbeit und die Zutaten. Werde ich eher nicht mehr backen. Sorry. So kann ich das Rezept auch nicht weiter emofehlen.

von Vivien_MC am 07.12.2018 um 17:42 alle

Hallo Mrs. L, der Teig ist insgesamt recht klebrig, aber das lässt sich bei den Zutaten nicht vermeiden. Der Rühraufsatz wird gerade nach oben rausgezogen, dies sollte vor dem Unterheben des Eischnees vorgenommen werden. Viele Grüße Vivien

von Family_First am 09.06.2018 um 13:46 alle

Erstes Brot was mir gelungen ist :D super lecker

von Monchen90 am 26.12.2017 um 12:49 alle

Hallo, Kann man statt Weizenmehl auch Dinkelvollkornmehl benutzen?

von Vivien_MC am 27.12.2017 um 09:21 alle

Hallo Monchen90, ja, du kannst statt Weizenmehl auch Dinkelvollkornmehl verwenden. Sollte der Teig zu fest werden bitte etwas mehr Milch verwenden. Viele Grüße Vivien

von chialfa am 26.10.2017 um 12:31 alle

Brot wurde leider nichts. Grosser Aufwand, genau an das Rezept gehalten und auch die Backtemperatur war hoch genug. Leider wurde es innen "klotzig". Für meinen Geschmack auch zu süss.

von Vivien_MC am 26.10.2017 um 13:53 alle

Hallo Chialfa, vielleicht war die Backtemperatur zu hoch. Das spricht zumindest dafür, dass der Teig innen "klotzig" war. Jeder Backofen heizt anders, daher kann es sein, dass der Teig von außen zu schnell gebacken wurde und dass innere nicht richtig garen konnte. Je nach Reifegrad der Bananen kann das Brot etwas süßer ausfallen. Viele Grüße Vivien

von ChrisiBisi am 04.07.2017 um 10:04 alle

Der Teig reicht nur für eine kleine Kastenform (18cm Länge) und selbst da ist er nur halbhoch. Geschmacklich ganz gut, aber etwas trocken.

von ChrisiBisi am 04.07.2017 um 10:05 alle

PS: Dafür war das Brot nach 35 Minuten backen fertig ;-)

von Vivien_MC am 04.07.2017 um 16:19 alle

Liebe ChrisiBisi, wie in der Zutatenliste angegeben, ergibt das Rezept ein Bananenbrot von ca. 550 g. Somit hast du mit der kleinen Kastenform alles richtig gemacht. Warum es allerdings nur halbhoch und trocken geworden ist kann ich dir nicht sagen. Eigentlich ist Bananenbrot saftig und geht durch das Backpulver auch auf. Viele Grüße Vivien

von Anmi1006 am 11.03.2017 um 20:50 alle

Etwas aufwändig aber sehr lecker.

von Ninak am 03.02.2017 um 17:54 alle

Super lecker..habs für meine kleine tochter gemacht...mir schmeckt es aber auch sehr gut. Wie lang mag das jetzt ungefähr halten??

von Vivien_MC am 06.02.2017 um 08:58 alle

Liebe Ninak, gekühlt hält sich das Brot etwa eine Woche. Viele Grüße Vivien

von Asmo am 02.02.2017 um 20:33 alle

Leider ist das Brot nicht gelungen trotz genauer Einhaltung der Zutaten. Die Zubereitungszeit ist länger. Habe das Brot sogar 75 Minuten gebacken, weil es noch nicht fertig war. Es ist dann, nach einer angemessenen Abkühlzeit im Backofen, wieder zusammengefallen. Somit war es total "klitschig" und nicht essbar. Habe ein Stück Kruste probiert, der Geschmack war gut.

von Vivien_MC am 03.02.2017 um 08:53 alle

Hallo Asmo, deiner Beschreibung nach hört es sich so an, als wenn der Backofen (Ober-/Unterhitze) nicht genügend vorgeheizt war oder die nötige Hitze nicht erreicht wurde. Viele Grüße Vivien