Zum Inhalt springen
© HOYER Handel GmbH, Foto: Kurt-Michael Westermann
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Bayerische Creme mit Joghurt

4 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 05.10.2016
  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • 300 g Sahne (vorzugsweise Konditorsahne, 35 % Fett), eiskalt
  • 50 ml Vollmilch
  • 2 Eigelbe
  • 80 g Puderzucker
  • 150 g Joghurt
  • 1/2 TL Bourbon-Vanille, gemahlen
  • Heidelbeeren zum Garnieren

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert:
    1712 kj / 409 kcal
  • Eiweiß: 6 g
  • Kohlenhydrate: 25 g
  • Fett: 32 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
  1. Gelatine nach Anweisung in kaltem Wasser einweichen.
  2. Rühraufsatz auf den Messereinsatz aufsetzen, eiskalte Sahne in den möglichst kalten Mixbehälter geben, 1 – 2 Minuten/Stufe 3 steif schlagen (unbedingt beobachten!) und anschließend in eine Schüssel umfüllen. Rühraufsatz entfernen.
  3. Milch, Eigelb, Puderzucker, Joghurt und Vanille in den Mixbehälter geben und 4 Minuten/70° C/Stufe 3 erhitzen.
  4. Gelatine ausdrücken, in den Mixbehälter geben und 1 Minute/70° C/Stufe 3 auflösen. Dann 4 Minuten/Stufe 1 kalt rühren.
  5. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, steif geschlagene Sahne zugeben und 20 Sekunden/Stufe 3 unterrühren. In Dessertschalen oder Gläser füllen und ca. 1 Stunde kalt stellen. Mit Heidelbeeren garniert servieren.

 

Extra-Tipp:

Sie können die Bayerische Creme auch stürzen. Dazu geben Sie die Creme in kalt ausgespülte Dessertgläser und stellen sie mindestens 3 Stunden kalt. Dann lösen Sie den Cremerand am Glas mit einem scharfen Messer, tauchen die Gläser für wenige Sekunden in heißes Wasser. Sie schmilzt dabei leicht an und kann auf einen Dessertteller gestürzt werden.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine