Zum Inhalt springen
© Loni's MCC
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Loni's MCC

Bayerischer Obatzda

MC connect
4 - 6 Portionen Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 30.09.2018
Zuletzt geändert am: 08.10.2018
  • 2 x 125 g Camembert (mild + würzig)
  • 1 x Zwiebel (mittelgroß)
  • 300 g Frischkäse
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 TL Kümmel (ganz)
  • 1 TL Paprika (edelsüß od. Rosenpaprika)
  • 50 g Butter
  • ein paar Lauchzwiebelringe zum Garnieren
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
  1. Zwiebel in Würfel schneiden und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern
  2. mit dem Spatel die Zwiebel von der Behälterwand runter schieben und nochmal 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern
  3. 250 g Camembert in kleinen Stückchen dazugeben und 10 Sek. / Stufe 5 zerkleinern
  4. 300 g Frischkäse / 50 g Butter in kleinen Stückchen / TL Salz / 1/4 TL Pfeffer / 1 TL Kümmel + 1 TL Paprika zugeben und 10 Sek. / Stufe 3 verrühren
  5. alles nochmal 10 - 15 Sek. auf Stufe 3 Linkslauf verrühren. Fertig! Den Obatzda in eine Schüssel füllen und mit Lauchzwiebelringen garnieren

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Domkue am 27.02.2019 um 12:50 alle

Geschmacklich super, von der Konsistenz ist es mir etwas zu cremig. Ich persönlich mag es dann etwas fester.

von DieJuly am 14.02.2019 um 21:27 alle

von PittiPlatsch am 04.01.2019 um 16:49 alle

War sehr lecker, vielen Dank für das Rezept! Beim nächsten mal nehme ich weniger und mildere Zwiebel.

von Silke.b am 26.12.2018 um 17:58 alle

Bekommt man dieses Rezept nicht auf den MCC übertragen/Synchronisiert?

von LiebeHexe am 29.12.2018 um 19:48 alle

Nein, weil es ein Userrezept ist. Synchronisieren kannst Du nur die MCC Rezepte mit dem CP Symbol.

von Schlumpi am 24.11.2018 um 13:15 alle

Lecker aber mir persönlich etwas zu salzig geworden. Daher der Tipp zu Beginn etwas weniger Salz nehmen und dann lieber nachwürzen

von Muckel5055 am 27.11.2018 um 18:49 alle

Da gebe ich Ihnen Recht... ...viel zu salzig

von veraseca2 am 16.11.2018 um 12:05 alle

Super lecker! Geht ganz fix zu machen. Allerdings ist es sehr muehselig, den Obatzern aus dem Topf zu kratzen. Es bleibt immer viel drin haengen.