Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Belgische Waffeln

Neu
MC connect
32 Stück
Einfach
Fertig in: 1:00 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 25.07.2022
Zuletzt geändert am: 25.07.2022
  • 6 Stück Eier (Größe M)
  • 2 Prisen Salz
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 15 g Vanillezucker
  • 500 g Mehl (Type 405)
  • 15 g Backpulver
  • 500 g Milch (H-Milch, 3,5 % Fett)

AUSSERDEM

  • 40 g Pflanzenöl
  • 100 g Puderzucker

ZUBEHÖR

  • Belgisches Waffeleisen

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    682 kj / 163 kcal
  • Eiweiß: 3 g
  • Kohlenhydrate: 19 g
  • Fett: 8 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
1:00 Std.
  1. Die Eier trennen. Den Rühraufsatz in den Mixbehälter einsetzen, das Eiweiß dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 4 Minuten 30 Sekunden/Stufe 4 zu Eischnee schlagen. 1 Prise Salz nach der Hälfte der Zeit durch die Einfüllöffnung hinzugeben. Den Rühraufsatz entfernen und den Eischnee in eine große Schüssel umfüllen.
  2. Die weiche Butter in Stücken in den Mixbehälter geben, Eigelb, Zucker und Vanillezucker dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 5 glatt verrühren. Den Teig mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  3. Mehl, Backpulver, Milch sowie 1 Prise Salz in den Mixbehälter geben und alles mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 4 zu einem klümpchenfreien, zähflüssigen Teig vermischen. Den Teig mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben, dann mit eingesetztem Messbecher nochmals 20 Sekunden/Stufe 5 verrühren.
  4. Den Teig in die Schüssel zum Eischnee geben und vorsichtig mithilfe des Spatels unterrühren.
  5. Ein Waffeleisen für Belgische Waffeln dünn mit Pflanzenöl einfetten, vorheizen und darin die Waffeln portionsweise jeweils 2–3 Minuten goldbraun backen.
  6. Die Waffeln nach Belieben mit Puderzucker bestreuen und sofort servieren.

 

TIPPS:

Zu den Waffeln schmecken z. B. Sahne, heiße Kirschen, frische Beeren, Schokoladensauce oder Vanilleeis.

Wenn Sie weniger Waffeln herstellen möchten, können Sie die Rezeptzutaten auch einfach halbieren. Die Maschineneinstellungen müssen dabei nicht verändert werden.

Übrig gebliebene Waffeln können in Gefrierbeuteln bis zu 14 Tage eingefroren werden. Vor dem Verzehr einfach gefroren in den Toaster geben oder einige Minuten im vorgeheizten Backofen bei 140 °C aufbacken.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine