Zum Inhalt springen
  • Software Update

    Lieber Kunde, Sie möchten alle tollen Features nutzen und neue Rezepte des Monsieur Cuisine connect erhalten?

    Unsere Empfehlung:
    Laden Sie jetzt unser neuestes Software Update herunter. Bitte installieren Sie dieses unbedingt vor dem ersten Gebrauch der Maschine. Allen bestehenden Kunden empfehlen wir ebenfalls ausdrücklich ein Update durchzuführen. Eine genaue Anleitung dafür finden Sie hier.

  • Wichtige Information

    Seit dem 22.11.2021 werden die Monsieur Cuisine Webseite sowie die Monsieur Cuisine App von der Lidl Stiftung bereitgestellt. Weitere Informationen

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Bigos

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:44 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 07.05.2020
Zuletzt geändert am: 27.03.2020
  • 500 g Schweinegulasch
  • 150 g geräucherter Speck
  • 20 g Mehl (Type 405)
  • 1/4 Weißkohl (400 g)
  • 1 große Zwiebel (125 g)
  • 500 g Sauerkraut (abgetropft)
  • 4 Dörrpflaumen (30 g)
  • 10 g getrocknete Steinpilze
  • 50 g Butterschmalz
  • 50 g Tomatenmark
  • 25 g gekörnte Brühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 El gerebelter Majoran
  • 150 g Champignons
  • 150 g Kabanossi
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

AUSSERDEM

  • 1/2 Bund Petersilie
  • 100 g saure Sahne (10 % Fett)

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1696 kj / 405 kcal
  • Eiweiß: 32 g
  • Kohlenhydrate: 12 g
  • Fett: 25 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
1:44 Std.
  1. Das Schweinegulasch unter fließendem kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Stücke in Würfel mit 2 cm Kantenlänge schneiden. Den geräucherten Speck in 0,5 cm breite Streifen schneiden, dabei die Schwarte entfernen. Schweinegulasch und Speck in einer Schüssel mit dem Mehl bestäuben und darin wenden. Den Weißkohl putzen, waschen und den Strunk entfernen. Weißkohl in 3 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und achteln. Das leicht ausgedrückte Sauerkraut und die Dörrpflaumen grob hacken.
  2. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen. In den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Dann umfüllen.
  3. Die Steinpilze in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern, dann umfüllen. Zwiebel und Weißkohl in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Die Stücke mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und bei Bedarf den Vorgang wiederholen. 25 g Butterschmalz dazugeben und alles ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/110 °C anschwitzen. Ebenfalls umfüllen.
  4. 25 g Butterschmalz mit der Schweinegulasch-Mischung in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste anbraten. Das Fleisch mit dem Spatel lockern. Weißkohl-Zwiebel-Mischung, Tomatenmark, gekörnte Brühe, zerkleinerte Steinpilze, Dörrpflaumen, Sauerkraut, Lorbeerblätter, Majoran und 400 ml heißes Wasser dazugeben. Alles mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/45 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen.
  5. Die Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Kabanossi je nach Größe in 0,5 cm breite Scheiben oder Halbmonde schneiden, mit den Champignons in den Mixbehälter geben und alles mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/15 Minuten/100 °C/Stufe 1 fertig garen. Die Lorbeerblätter wieder entfernen. Nach Belieben nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/20 Sekunden/Stufe 2 unterrühren.
  6. Bigos auf Teller verteilen, mit je 1 Klecks glatt gerührter saurer Sahne garnieren und mit Petersilie bestreut servieren.

TIPP

Wenn keine Kinder mitessen, können 100 ml Wasser durch 100 ml kräftigen, trockenen Rotwein ersetzt werden.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine