Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Blauschimmelquiche mit Portweinpflaumen

MC
12 Stücke
Einfach
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 12.10.2015

Für 1 Quiche-Form von 26 cm Ø

 

FÜR DEN TEIG:

  • 200 g Mehl
  • 100 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz

FÜR DIE FÜLLUNG:

  • 150 ml Portwein
  • 150 g Trockenpflaumen
  • 200 g Blauschimmelkäse
  • 2 Bund Schnittlauch
  • 1 rote Chilischote

FÜR DEN GUSS:

  • 3 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer

AUSSERDEM:

  • Butter für die Form
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert:
    1340 kj / 320 kcal
  • Eiweiß: 8 g
  • Kohlenhydrate: 21 g
  • Fett: 20 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
  1. Mehl, Butter, Ei und Eigelb mit 1/2 Tl Salz und 2–3 El kaltem Wasser im Mixbehälter ca. 2 Minuten/Stufe 6 zu einem glatten Teig verarbeiten. Evtl. den Spatel zu Hilfe nehmen. Herausnehmen, in Folie wickeln und 40 Minuten ruhen lassen. Mixbehälter gründlich reinigen. Den Portwein mit 50 ml Wasser aufkochen, dann vom Herd nehmen. Die Pflaumen vierteln, dazugeben und mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Den Backofen auf 180 °C vorheizen, die Quiche-Form mit Butter einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Form damit auskleiden und den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Auf der 2. Schiene von unten ca. 10 Minuten vorbacken, dann den Boden herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Den Blauschimmelkäse zerbröckeln und auf dem Tarte-Boden verteilen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Ringe schneiden. Ebenfalls darauf verteilen. Die Chilischote putzen, innen und außen waschen und fein hacken. Auf dem Tarte-Boden verteilen. Die Pflaumen abgießen und ebenfalls verteilen.
  4. Für den Guss Eier, Sahne und Milch verquirlen. Salzen, pfeffern und über die Füllung gießen. Auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen.

 

Tipp:

Die Quiche schmeckt auch sehr gut kalt und in ganz kleinen Häppchen zu einem Glas Portwein. 

 

Weinemfpehlung:

Zu dieser äußerst aromatischen Quiche passt ein vollmundiger Rotwein, z. B. ein kräftiger, beeriger Merlot.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine