Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© Zaubertopf, Foto: Tina Bumann
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © ZauberTopf

Bratlinge mit Ajvar-Quark-Dip

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:30 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 24.06.2021
Zuletzt geändert am: 12.08.2021
  • 1 Bund Petersilie (Blättchen)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Ajvar
  • 500 g Magerquark
  • Saft von ½ Zitrone
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 250 g Blumenkohl, in Röschen
  • 450 g Zucchini, in Stücken
  • 100 g Karotten, in Stücken
  • 1/2 Zwiebel
  • 40 g Sonnenblumenkerne
  • 70 g Haferflocken, kernig
  • 4 Eier
  • 50 g Rapsöl

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1122 kj / 268 kcal
  • Eiweiß: 24 g
  • Kohlenhydrate: 17 g
  • Fett: 12 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
0:30 Std.
  1. Petersilie in den Mixbehälter geben und 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern, die Hälfte umfüllen. Knoblauch zur verbleibenden Petersilie im Mixbehälter hinzufügen und 2 Sek. | Turbo zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Ajvar, Quark, Zitronensaft sowie ½ TL Salz und 4 Prisen Pfeffer in den Mixbehälter geben, alles 12 Sek. | Stufe 4 vermischen. Den Quark umfüllen und kalt stellen. Den Mixbehälter reinigen.
  2. Blumenkohl, Zucchini und Karotten und Zwiebel in den Mixbehälter geben und 10 Sek. | Stufe 7 zerkleinern, umfüllen. Auf ein Küchentuch geben, die Flüssigkeit ausdrücken.
  3. Sonnenblumenkerne mit Haferflocken in den Mixbehälter geben und 5 Sek. | Stufe 7 zerkleinern. Gemüse sowie Eier, 1 TL Salz und 3 Prisen Pfeffer dazugeben. Masse 15 Sek. | Stufe 5 vermengen.
  4. Aus der Masse 8 Bratlinge formen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Bratlinge von allen Seiten goldbraun braten. Auf Teller verteilen, mit restlicher Petersilie bestreuen und mit dem Quark-Dip servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine