Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Brokkolisalat

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:10 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 14.11.2017
  • 600 g Brokkoli
  • 1 rote Paprikaschote (150 g)
  • 50 g Pinienkerne
  • 3 El Apfelessig
  • 4 El Olivenöl
  • 1 El Ahornsirup
  • 1 El Senf
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    996 kj / 238 kcal
  • Eiweiß: 4 g
  • Kohlenhydrate: 9 g
  • Fett: 20 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:10 Std.
  1. Den Brokkoli waschen, putzen, trocken tupfen und in Röschen teilen. 300 g Brokkoliröschen in den Mixbehälter geben.
  2. Die Paprika putzen, waschen und vierteln. Paprika, Pinienkerne und restliche Zutaten zu dem Brokkoli in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Bei Bedarf den Vorgang 5 Sekunden/Stufe 5 wiederholen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Emina831 am 17.02.2020 um 12:46 Uhr

von Mary_B_2601 am 09.02.2020 um 20:21 Uhr

Sehr sehr lecker nur die Angaben vom Brokkoli und im Rezepttext stimmen nicht. 300g sind verschollen oder ich kann nicht lesen. Aber es war lecker

von Vivien_MC am 10.02.2020 um 12:32 Uhr

Hallo Mary_B_2601, es werden im Rezept von dem gekauften Brokkoli (600 g) nur 300 g (Röschen) verwendet ;-) Der Strunk wird kann anderwärtig verwendet werden. Viele Grüße Vivien

von soyyoangela am 08.02.2020 um 16:58 Uhr

Sehr lecker und erfrischend, noch dazu sehr schnell zubereitet. Anstatt Pinienkernen habe ich eine Nussmischung verwendet, 2 Möhren und 2 kleine Äpfel hinzugefügt. Dressing war perfekt. Mit frischer Ananas schmeckt dieser Salat auch sehr gut!

von LydiLino am 05.02.2020 um 19:48 Uhr

Wir nehmen normales Essig, keinen Ahornsirup und einen Apfel dazu. Sehr lecker und frisch.

von ManuCon1 am 05.02.2020 um 12:27 Uhr

Sehr lecker und geht rucki zucki :-)

von jessicaa1207 am 30.01.2020 um 21:51 Uhr

Sehr lecker 😋

von mohrvogel am 28.01.2020 um 21:03 Uhr

von ELA259 am 25.01.2020 um 18:13 Uhr

Schnell zubereitet und super lecker.

von minki1971 am 21.01.2020 um 21:46 Uhr

super geniales Rezept - schnell zubereitet und sehr lecker - sehr gut um ihn mit zur Arbeit zu nehmen :-)

von Kuechenparty am 20.01.2020 um 19:01 Uhr

Sehr schmackhaft und gut, aber geschmacklich noch nicht ganz rund. Aber ein gutes Ausgangsrezept für eigene Experimente. Die Hälfte an Pinienkernen reicht übrigens.

von jijawi am 18.01.2020 um 23:44 Uhr

Sehr lecker! Ich habe anstatt von Apfelessig einen Pfirsich Essig verwendet.

von Insel Rügen am 16.01.2020 um 20:23 Uhr

Ich habe den Brokkoli ebenfalls vorgedünstet und einen Apfel hinzugefügt. Ich kann mir den Salat auch perfekt mit etwas Feta vorstellen. Ich werde ihn definitiv zum nächsten Grillabend mitbringen.

von Loni70 am 10.01.2020 um 18:17 Uhr

Schnell gemacht und superlecker 🤗

von Olive am 08.01.2020 um 20:02 Uhr

Mega lecker!!! Zum 1. mal rohen Brokkoli probiert und bin echt positiv überrascht. Habe noch einen Apfel mit dazugegeben. Sehr erfrischender Salat. Den werde ich jetzt öfter machen. Vielen Dank für das tolle Rezept.

von Muffin1976 am 08.01.2020 um 16:33 Uhr

Superlecker und superschnell

von MartinaFrank am 05.01.2020 um 20:25 Uhr

Sehr gut,hab noch 2 Äpfel mit hinein getan.LG

von Irenekocht am 04.01.2020 um 20:22 Uhr

Hammer

von Mike73 am 24.12.2019 um 08:16 Uhr

Unsere erste Erfahrung mit rohem Brokkoli. Das war überraschend erfrischend. Mit einem Apfel stelle ich es mir auch leichter bekömmlich vor. (s. auch "Brokkoli-Apfel-Salat", da landete versehentlich unsere Bewertung).Den Vorschlag einer/s Vorloggers/in werde ich auch annehmen: über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen und am nächsten Tag mit auf die Arbeit nehmen. Die Strunke werden für den nächsten Eintopf oder Suppe verwendet (wie auch schon Einige schrieben).

von MampfCuisine am 23.12.2019 um 11:55 Uhr

Noch leckerer, wenn man statt Pinienkernen Walnüsse verwendet, und bekömmlicher, wenn man den Brokkoli vorher ca 5 Minuten im Garkörbchen dämpft :-) Ahornsirup wollte ich nicht extra kaufen, aber ein paar Tropfen Natreen waren ein guter Stellvertreter. Diesen Salat gibts jetzt definitiv öfter!

von FranziFo861 am 21.12.2019 um 09:35 Uhr

Super lecker habe einen kleinen halben Apfel und eine kleine halbe Zwiebel sowie süßen Senf und nur zwei Löffel Kräuteressig verwendet. Super lecker. Konsistenz perfekt musste nicht nochmal nach mixen.

von mari2008 am 20.12.2019 um 06:57 Uhr

Mega 😍 paprika durch einen Apfel ersetzt 👌

von mkihr1 am 19.12.2019 um 15:51 Uhr

600 Gramm Brokkoli waschen und schneiden. Dann 300 Gramm in den Mixbehälter. Was mache ich mit den restlichen 300 Gramm?

von Vivien_MC am 20.12.2019 um 15:19 Uhr

Hallo mkihr1, für den Salat werden nur die Röschen (300 g) verwendet, der Strunk wird entsorgt. Viele Grüße Vivien

von MampfCuisine am 23.12.2019 um 11:58 Uhr

Hab ich mich auch gefragt. Dann hab ich beschlossen: Ich schneide den Strunk grob klein, dämpfe ihn für ca 8 Minuten im Garkörbchen, lasse ihn abkühlen und mache dann später genau dasselbe wie mit den 300g Röschen. Hat auch lecker geschmeckt, evtl Zerkleinerungszeit entsprechend verlängern. Der Strunk ist das Beste, es wäre sonst schade drum gewesen :-)

von Mike73 am 24.12.2019 um 08:00 Uhr

Man muß nix "entsorgen". Einfach beim nächsten Eintopf mit kochen.

von Liesbeth0706 am 18.12.2019 um 22:04 Uhr

von CremaC am 18.12.2019 um 20:10 Uhr

Schmeckt, man sollte echt nur die Röschen nehmen, nicht zu viel vom Strunk. Könnte noch etwas pikanter abgeschmeckt werden, aber das ist ja individuell.

von Lilo1188 am 18.12.2019 um 13:00 Uhr

von naddl2018 am 15.12.2019 um 10:34 Uhr

Mein absoluter Lieblingssalat

von MaMel2018 am 14.12.2019 um 16:48 Uhr

von Yvonne1980 am 13.12.2019 um 14:14 Uhr

Super einfach und wirklich sehr lecker. Ich habe den Ahronsirup durch Honig ersetzt, ich hatte keinen da. War super lecker!

von dkethers am 10.12.2019 um 16:51 Uhr

Super lecker! Einer meiner Lieblingssalate!

von Nimax1 am 10.12.2019 um 14:59 Uhr

Warum stehen bei den Zutaten 600g Brokkoli und dann bei der Zubereitung 300g ?

von mariagold1 am 11.12.2019 um 11:31 Uhr

Wenn sie den Brokkoli in Röschen teilen dann wird das Gewicht natürlich weniger. Normalerweise ist aber so ein Brokkolibund in 500 g abgewogen.

von Nimax1 am 11.12.2019 um 14:11 Uhr

Danke fuer die schnelle Antwort.

von siegrun1 am 09.12.2019 um 19:40 Uhr

War total lecker, hab aber noch ein bisschen Hartkäse dazu gegeben und mit Walnüsse angemacht .

von tincii am 30.10.2019 um 09:31 Uhr

Wir lieben diesen Salat!

von neidi am 22.10.2019 um 10:57 Uhr

hab es etwas abgeändert. Mangels Ahornsirup hab ich Honig genommen, einen Löffel Essig weniger, Rapsöl und statt Pinienkerne gab es Walnüsse. Noch einpaar Cocktailtomaten geviertelt zum Schluß mit untergerührt und etwas Chilipulver. Aber jeder nach seinem Geschmack

von Bavmorda am 18.09.2019 um 11:45 Uhr

Hmm, naja... geschmäcker sind, gerade beim dressing, sehr verschieden. mir wäre es nach angegebenen rezept auch zu sauer und zu "läppsch". deshalb weniger essig, mehr ahornsirup (oder agavendicksaft), mehr salz, einen apfel (oder birne), kräuter.... ausserdem hab ich bei diesem rezept wieder das typische ms problem: die shredderzeit wäre mir viel zu lang. da hat man nur noch brokkolibrei. an mein altes brokkolisalat-rezept kommt er zwar leider nicht ran aber dieses hier geht schneller und ist definitiv gesünder :D

von Ute Ria Langner am 19.01.2020 um 15:07 Uhr

Dann wäre es doch sehr nett, wenn Sie uns Ihr Rezept verraten würden!

von claudi03081 am 24.07.2019 um 17:02 Uhr

Man muss doch noch nach Geschmack viel nachwürzen. Ich mochte es mit mehr Essig und Zucker. Durchgezogen am nächste Tag war er noch besser.

von MampfCuisine am 23.12.2019 um 12:01 Uhr

Ja, mehr Essig und schön durchziehen lassen, ist auch meine Erfahrung! Ich bereite ihn am Abend vorher zu und nehme ihn für nächsten Mittag mit zur Arbeit. Dann ist er erst richtig lecker :-)

von Nelreb am 13.07.2019 um 16:04 Uhr

Super lecker, schnell und einfach! Allerdings habe ich nur 2EL Apfelessig genommen und bin sogar ziemlich froh darüber! Wird es jetzt definitiv viel öfter geben! ;-)

von gerkino1 am 04.07.2019 um 14:00 Uhr

Sehr erfrischend, waren alle zufrieden. Wir noch mal gemacht. 👍

von BigAli am 19.03.2019 um 13:03 Uhr

Klappt einfach immer und auf unserem Tisch gern gesehen!

von Dolcevita am 08.03.2019 um 14:33 Uhr

Sehr lecker! Habe ich schon zig mal gemacht allerdings noch 2 Möhren dazugegeben und die Pinienkerne durch Wallnusskerne ersetzt.

von ajaju am 21.02.2019 um 22:16 Uhr

Sehr lecker und frisch. Ich würde das nächste Mal allerdings etwas weniger Apfelessig nehmen.

von Kochzauberin am 06.02.2019 um 09:13 Uhr

Mega lecker sehr erfrischend .

von Desiree K. am 27.01.2019 um 11:02 Uhr

Super lecker! Einer meiner Lieblingssalate! Darum muss immer Brokkoli im Haus sein :-)

von Christinella am 18.01.2019 um 23:30 Uhr

Super schnell gemacht und super lecker! Habe anstatt Ahornsirup Honig genommen.

von maiko1234 am 17.01.2019 um 21:17 Uhr

Super lecker 👍🏻 bin echt begeistert und wird bei uns bestimmt oft gemacht ❤️👍🏻

von Lebkuchenher am 16.01.2019 um 12:07 Uhr

von Theresia am 15.01.2019 um 20:32 Uhr

Soooo lecker !!!🥦Schon öfter gemacht !! 😋👍und ich werde ihn noch sehr oft machen !!

von EddaA am 15.01.2019 um 16:32 Uhr

1EL weniger Essig verwendet und 1 Apfel dazu. Ruckzuck fertig und lecker!

von santosanto am 14.01.2019 um 19:56 Uhr

Sehr, sehr lecker!!! Hatte keine Paprika, statt dessen habe ich eine grosse Tomate verwendet und statt Pinienkernen geröstete, abgekühlte Sonnenblumenkerne. Alles andere genau nach Rezept. Heute mache ich das Rezept mit Blumenkohl, Paprika und Sonnenblumenkernen, freu mich schon drauf...

von Daniela32841 am 13.01.2019 um 10:09 Uhr

Ist ein super leckerer Salat🥗 der sehr schnell fertig ist.Meine Tochter und ich lieben ihn.

von mrsanna am 10.01.2019 um 19:08 Uhr

Sehr leckeres Rezept. Hier meine Variante: Brokkoli, 2 Möhren, gute Handvoll Feldsalat, rote Paprika, 1 rote Zwiebel.

von jan_vo am 07.01.2019 um 13:21 Uhr

Sehr lecker und schnell zubereitet. Ich habe noch einen Apfel hinzugefügt, so war es für mich perfekt.

von SFreier am 06.01.2019 um 12:59 Uhr

von mitti am 05.01.2019 um 22:51 Uhr

Sehr lecker. Hab das Rezept mit Agavendicksaft und weißen Balsamico gemacht

von lisa.a1 am 04.01.2019 um 21:18 Uhr

War so gar nicht unser Geschmack. Haben ihn leider wegwerfen müssen..

von Pixelfrau am 03.01.2019 um 20:33 Uhr

Prima, rohen Broccoli kannte ich bisher nicht. Hat auch noch am nächsten Tag lecker und knackig geschmeckt

von Nicole1978 am 01.01.2019 um 19:26 Uhr

Wirklich sehr lecker! Ich hatte noch einen halben Apfel dazugegeben.

von Mapasa am 01.01.2019 um 13:27 Uhr

Sehr lecker....ich habe aber anstatt dem Apfelessig weißen Balsamicoessig genommen und noch einen ganzen Apfel für die Frische rein getan. Und man muss wissen, das von 600g Brokkoli 🥦 am Schluss noch 300g Röschen für den Salat übrig bleiben😉Die Pinienkerne habe ich noch kurz in einer Pfanne angeröstet 😋

am 14.01.2019 um 19:13 Uhr

Ach das erklärt so einiges!!!?

von Süßmaul am 30.01.2019 um 09:17 Uhr

Also werden nur 300 g Brokkoli benötigt?

von Vivien_MC am 30.01.2019 um 09:44 Uhr

Hallo Süßmaul, wie oben im Rezept (Schritt 1) angegeben, werden von den 600 g Brokkoli nur 300 g Brokkoliröschen benötigt. Viele Grüße Vivien

von MampfCuisine am 23.12.2019 um 12:03 Uhr

Genau, ich nehme immer die Röschen von so einem typischen 500g Brokkoli, den man so kaufen kann. Das wird eigentlich immer die perfekte Menge.

von sypo1 am 27.12.2018 um 12:31 Uhr

Boar...unerwartet sehr sehr lecker. Bisher hab ich Brokkoli immer gekocht. Aber als Rohkostsalat ist der richtig gut. Im Rezept steht 600g, in der Zubereitung dann 300g. Ich hab mich an die 300g gehalten.

von Cooky79 am 20.12.2018 um 16:29 Uhr

Super schnell & lecker! Sehr zu empfehlen!!!

von Bambi76 am 15.12.2018 um 17:31 Uhr

Sehr köstlich und schnell gemacht! 👍🏼👍🏼👍🏼

von Erna80 am 14.12.2018 um 17:53 Uhr

Sau lecker ,ich liebe Ihn 👍geht super schnell und schmeckt prima 👍

von JohannesK am 14.12.2018 um 16:56 Uhr

Ich bin total begeistert. Ich habe das Rezept mit meiner neunjährigen Tochter gemacht, die eigentlich kein Broccoli mag. Sie war ganz überrascht und es schmeckte ihr.

von evilAngel am 13.12.2018 um 09:30 Uhr

Lecker, ich mache eine Version aus diesem Rezept und "Costas Geheimnis" vom MC plus.

von Imke92 am 10.12.2018 um 19:45 Uhr

Super lecker - allerdings würde ich weniger Apfelessig und Senf nehmen. Und statt Paprika einen 🍎

von erni am 10.12.2018 um 14:56 Uhr

Ein muss, für alle mc Besitzer. Mit einem Apfel 🍎 dazu, sehr zu empfehlen :-)

von Anonym am 07.12.2018 um 09:51 Uhr

Wir waren begeistert von diesem Salat, obwohl wir keinen Broccoli mögen, da ich ihn bis jetzt nur immer gedünstet habe. Klare Weiterempfehlung!!!

von foffe am 25.11.2018 um 12:05 Uhr

Ich nehm das nächste mal weniger Essig aber abgesehen davon sehr sehr lecker.

von Noname Girl1 am 25.11.2018 um 10:52 Uhr

Schmeckt sehr gut und ist einfach zu machen. Ich gebe immer einen Apfel dazu. Und anstatt Ahornsirup nehme ich Honig. Auch ohne Senf schmeckt er sehr gut.

von christinnr1 am 19.11.2018 um 14:06 Uhr

von maryK0706 am 16.11.2018 um 12:34 Uhr

Hat super geklappt,allerdings würde ich anstatt 4 nur 3 Löffel Apfelessig das nächste mal nehmen.

von milka.01 am 15.11.2018 um 21:04 Uhr

Hmmm, also irgendwie fehlt im Rezept was ich mit den restlichen 300 Gramm mache. Ich habe sie einfach hinzugefügt. Statt Paprika habe ich ne Tomate rein und statt Pininienkernen Mandeln. Hat super geschmeckt

von Vivien_MC am 16.11.2018 um 09:04 Uhr

Hallo milka.01, in der Zutatenliste wird das Gemüse in der Menge angegeben, wie es eingekauft wird. Im Rezept werden dann, wie oben beschrieben, nur das geputzte Gemüse (300 g Brokkoliröschen) verwendet. Viele Grüße Vivien

von Bascha1 am 27.06.2019 um 13:15 Uhr

Und was passiert mit dem Rest?

von Vivien_MC am 28.06.2019 um 16:19 Uhr

Hallo Bascha, den Strunk und die Reste kannst du z.B. für die Zubereitung einer Gemüsesuppe verwenden. Viele Grüße Vivien

von Lineimnetz am 15.11.2018 um 19:37 Uhr

von kisi am 15.11.2018 um 19:26 Uhr

Sehr lecker,wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis!Eine andere Variante- Blumenkohl mit Mandeln und Paprika,auch gut gefallen!

von uta11 am 14.11.2018 um 22:20 Uhr

von honeychen am 14.11.2018 um 22:18 Uhr

Sehr lecker und super schnell fertig, habe noch einen Apfel mit rein gemacht.

von Pasi&Nadja am 14.11.2018 um 20:02 Uhr

Sehr lecker.

von ZX12R am 11.11.2018 um 19:00 Uhr

Sehr lecker. Habe den Brokkoli aber vorher dampfgegart. War mir nicht so geheuer mit dem rohen Brokkoli.

von MampfCuisine am 23.12.2019 um 12:07 Uhr

Ja, kann ruhig noch viel Biss haben, aber kurz gedämpft verträgt man ihn viel besser. Ist auch meine Erfahrung. Ganz roher Brokkoli ist nicht jedermanns Sache... kann schon mal ne Stunde im Magen rumoren wie Wackersteine, Quelle: eigene Erfahrung... :-)

von loney87 am 11.08.2018 um 17:40 Uhr

Der Salat ging super Schnell. Allerdings war er leider nicht unser Geschmack. Vielleicht teste ich ihn nochmal und dünste den Brokkoli vorher an. Außerdem war uns das Verhältnis Essig und Ahornsirup zu groß.

von MampfCuisine am 23.12.2019 um 12:08 Uhr

5 Min. andünsten, kann ich nur empfehlen, dann wird er super lecker, gebt ihm noch ne Chance ;-)))

von natulja am 08.08.2018 um 10:56 Uhr

von Elli1990 am 04.07.2018 um 08:43 Uhr

von Raya1202 am 22.06.2018 um 07:43 Uhr

Hat uns prima geschmeckt! Wir haben den Brokkoli vorher etwas angedünstet und dann wie angegeben verarbeitet!

von Marc1988 am 07.06.2018 um 18:12 Uhr

Sehr sehr lecker, allerdings etwas gehaltvoll für einen Salat und ich finde, die Portionsmengen sind knapp bemessen, außer man serviert ihn nur als kleine Beilage.

von Lollipop1001 am 31.05.2018 um 14:06 Uhr

von Ysi am 29.05.2018 um 11:09 Uhr

von Kioukie am 28.05.2018 um 18:27 Uhr

Super lecker, super schnell und einfach gemacht.. Wird es öfter geben :)

von NatFi1977 am 27.05.2018 um 20:40 Uhr

Schmeckt sehr gut. Wir haben auch noch einen Apfel verwendet, aber ohne Schale, je nach Sorte.

von EddyPi am 27.05.2018 um 19:40 Uhr

von Martina91 am 26.05.2018 um 22:14 Uhr

Hab gleich die doppelte Portion gemacht schmeckt so himmlisch.

von Martina91 am 26.05.2018 um 22:15 Uhr

Bitte noch mehr solcher tollen Salatrezepte

von AMcooking am 26.05.2018 um 17:17 Uhr

Evergreen! Sehr einfach und schnell gemacht und immer wieder lecker. Zusätzlich mit Äpfeln schmeckt er noch besser.

von seidl am 21.05.2018 um 22:07 Uhr

von Dago79 am 20.05.2018 um 11:27 Uhr

Sowas von einfach und super schnell gemacht. Ich war erst skeptisch aber er schmeckt ganz toll. Sehr frisch, ideal zu Fisch oder einfach so am Abend.

von delicieux am 20.05.2018 um 11:20 Uhr

Hallo.. es schmeckt total gut.. Hätte ich echt nicht gedacht.. Auf die Idee Brokkoli roh zu essen wäre ich nie gekommen.. Wüsste aber gerne ob man die harten Stiele auch dazu nehmen kann.. Hab diese nämlich abgeschnitten und weg geworfen.

von Vivien_MC am 22.05.2018 um 12:46 Uhr

Hallo delicieux, den ganz harten Strunk kann man nicht so gut verwenden, da dieser oft holzig ist. Die zarten Stücke kannst du verwenden. Viele Grüße Vivien

von karin67 am 18.05.2018 um 20:14 Uhr

von Alco2018 am 12.05.2018 um 22:52 Uhr

Bleiben dann nicht irgendwie 300g Brokkoli übrig? Im Buch sind 300g ingesammt angegeben, Online 600g. Etwas bitter geworden...

von Sasa10 am 13.05.2018 um 15:17 Uhr

Die fehlenden 300 Gramm sind mir gerade auch aufgefallen, komisch!

von Pfeffl am 13.05.2018 um 22:25 Uhr

Kann sein dass die den Verschnitt schon mitrechnen?

von Vivien_MC am 14.05.2018 um 08:39 Uhr

Hallo Alco2018, im Buch sind 300 g Brokkoliröschen angegeben. Da man diese aber nicht fertig kaufen kann, haben wir das Rezept entsprechend angepasst. 600 g Brokkoli ergeben in der Regel rund 300 g Brokkoliröschen. Der bittere Geschmack kann vom verwendeten Olivenöl kommen. Hier empfiehlt es sich eine milde Sorte zu verwenden. Viele Grüße Vivien

von Xtina2285 am 10.05.2018 um 18:32 Uhr

Mega lecker! Ich hätte nie gedacht, dass roher Brokkoli so lecker ist. Noch einen Apfel dazu, dann ist es perfekt. Nur nicht kalt aus dem Kühlschrank essen. Daher perfekt für Picknick und Co.

von Alena1803 am 09.05.2018 um 19:51 Uhr

von jess_i_am am 08.05.2018 um 23:32 Uhr

Super lecker !

von mona&chris am 07.05.2018 um 22:42 Uhr

Sehr lecker. Wir haben ihn noch mit einem Apfel erweitert.

von Pukkilino am 07.05.2018 um 19:45 Uhr