Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Caesar Salad

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:30 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 02.05.2018

FÜR DEN SALAT

  • 4 Römersalatherzen
  • 100 g Frühstücksspeck
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 2 El Butter
  • 1 El Sonnenblumenöl

FÜR DAS DRESSING

  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Sardellenfilets
  • 1 Eigelb (Größe L)
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 El Senf
  • 1 Tl Worcestersauce
  • 100 ml Olivenöl
  • 1/4 Tl Salz
  • 1/4 Tl Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

AUSSERDEM

  • 100 g Parmesan

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2638 kj / 630 kcal
  • Eiweiß: 15 g
  • Kohlenhydrate: 12 g
  • Fett: 58 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
0:30 Std.
  1. Die Salatherzen putzen, waschen, trocken schleudern, in mundgerechte Stücke teilen und in eine Schüssel geben. Den Frühstücksspeck in Stifte schneiden und in einer Pfanne ohne weitere Fettzugabe kross braten. Herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und beiseitestellen.
  2. Das Toastbrot entrinden und in kleine Würfel von ca. 0,5 cm Kantenlänge schneiden. Die Butter und das Sonnenblumenöl in der Speckpfanne erhitzen und die Brotwürfel darin von allen Seiten kross anbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und ebenfalls beiseitestellen.
  3. Für das Dressing die Knoblauchzehe schälen. Die Sardellenfilets abspülen, trocken tupfen und zusammen mit dem Knoblauch im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  4. Eigelb, Zitronensaft, Senf und Worcestersauce dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 8 pürieren. Deckel für die Einfüllöffnung fest einsetzen und das Gerät auf 4 Minuten/Stufe 4 einstellen. Das Gerät starten und das Öl zunächst nur langsam auf den Deckel des Mixbehälters einlaufen lassen, sodass es am Deckel entlang nach innen tropfen kann. Die Ölmenge langsam erhöhen. Das Dressing mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Das Dressing über den Salat gießen und gut vermengen. Den Salat auf Tellern anrichten. Mit Speck und Croûtons bestreuen. Den Parmesan in Spänen darüberhobeln und den Salat sofort servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Bientje am 06.04.2020 um 13:56 Uhr

Sehr lecker, auch ohne Sardellen 👍

von makrima am 29.12.2019 um 17:45 Uhr

von Nalin78 am 19.02.2019 um 12:45 Uhr

von Moni4983 am 07.12.2018 um 21:34 Uhr

Sehr lecker, hatte nur Sardinen aus der Dose da aber hat auch geschmeckt

von mickno59 am 07.06.2018 um 11:16 Uhr

Die Soße ist unschlagbar. Ohne Essig und Zwiebel und trotzdem Würzig.

von veneraroman am 06.06.2018 um 11:46 Uhr

Ich habe anstatt Speck Hähnchen Filet genommen und anstatt Zucker Honig 1 EL dazu gemischt schmeckt mir besser

von Lilli21 am 27.05.2018 um 10:02 Uhr

Sehr lecker! Ich habe Sardellen aus der Konserve genommen, dann nur sehr vorsichtig salzen.

von malosta am 12.05.2018 um 20:55 Uhr