Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Calamaretti mit Bohnenpüree

MC plus
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:45 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 09.07.2021
Zuletzt geändert am: 12.08.2021

FÜR DAS WÜRZÖL

  • 1 El getrocknete Fenchelsamen
  • 1 kleine rote milde Chilischote (20 g)
  • 1 Bund Thymian
  • 50 ml zimmerwarmes Olivenöl
  • 40 ml Limettensaft
  • 1 Tl Zucker
  • 1/4 Tl Salz

FÜR DIE CALAMARETTI

  • 400 g Calamaretti (frisch oder TK)
  • 2 El Olivenöl
  • 1/2 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Tl Cayennepfeffer
  • 1/4 Tl Salz

FÜR DAS BOHNENPÜREE

  • 1 Dose weiße Bohnen (Abtropfgewicht 250 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Schalotten (75 g)
  • 1 El Olivenöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100 g zimmerwarme Crème fraîche (20 % Fett)
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

AUSSERDEM

  • 1 Dose Artischockenherzen (Abtropfgewicht 330 g)
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 El Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2010 kj / 480 kcal
  • Eiweiß: 25 g
  • Kohlenhydrate: 19 g
  • Fett: 34 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
0:45 Std.
  1. Zunächst das Würzöl zubereiten. Dazu die Fenchelsamen in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/2 Minuten/100 °C/Stufe 1 ohne Fett anrösten.
  2. Die Chilischote halbieren, entkernen, innen und außen waschen, vierteln und ohne Stielansatz in den Mixbehälter geben. Den Thymian waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 9 zerkleinern. Das zimmerwarme Olivenöl, den Limettensaft, den Zucker und ¼ Teelöffel Salz zugeben und mit eingesetztem Messbecher 7 Sekunden/Stufe 3 verrühren. Umfüllen und den Mixbehälter gründlich reinigen.
  3. Die Calamaretti unter fließendem kaltem Wasser abspülen und trocknen. TK-Calamaretti auftauen lassen. Anschließend mit 2 Esslöffeln Olivenöl, edelsüßem Paprikapulver, Cayennepfeffer und ¼ Teelöffel Salz verrühren und 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Für das Bohnenpüree die Bohnen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Die Knoblauchzehe und die Schalotten abziehen, die Schalotten halbieren und beides in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher 3 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Anschließend mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  5. Das Olivenöl dazugeben und ohne eingesetzten Messbecher 3 Minuten/110 °C/Stufe 1 anschwitzen. Die Bohnen und das Lorbeerblatt dazugeben und ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/5 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen. Das Lorbeerblatt entfernen, die Crème fraîche zufügen und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 8 unterrühren. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und mit eingesetztem Messbecher nochmal 10 Sekunden/Stufe 9 cremig pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 4 unterrühren, umfüllen und warm stellen.
  6. Die Artischockenherzen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Artischockenherzen darin rundherum knusprig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie unterheben. Aus der Pfanne nehmen und ebenfalls warm stellen.
  7. Die Pfanne auswischen und die Calamaretti mit der Marinade 3 Minuten darin anbraten.
  8. Das Bohnenpüree auf den Tellern verteilen. Die Calamaretti und die Artischocken darauf anrichten und mit dem Würzöl beträufelt servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine