Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© NGV mbH, Foto: lilechka75-stock.adobe.com
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Carbonarasauce

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:27 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 21.01.2022
Zuletzt geändert am: 01.02.2022
  • 100 g Pecorino (38 % Fett)
  • 1 sehr frisches Ei (Größe M)
  • 4 sehr frische Eigelb (Größe M)
  • 2 Msp. Pfeffer
  • 150 g durchwachsener Bauchspeck

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    913 kj / 218 kcal
  • Eiweiß: 18 g
  • Kohlenhydrate: 1 g
  • Fett: 16 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:27 Std.
  1. Den Pecorino entrinden, in Stücken in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 10 fein zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  2. Das Ei und die Eigelbe zu dem Pecorino in den Mixbehälter geben, 2 Messerspitzen Pfeffer dazugeben und alles mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 5 zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. In eine große Schüssel umfüllen und den Mixbehälter reinigen.
  3. Den Speck in 0,5 cm große Würfel oder 0,5 cm breite Streifen schneiden, in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste glasig und leicht kross anbraten. Anschließend auf Küchenkrepp 10 Minuten abkühlen lassen.
  4. Den Speck in die Schüssel zu der Eiermasse geben und mit dieser vermischen. Die Carbonarasauce sofort weiterverarbeiten und z. B. über heiße, abgetropfte Nudeln geben.

 

INFOS:

Üblicherweise gibt man die Carbonarasauce über frisch gekochte und abgetropfte Spaghetti. Alles schnell verrühren und nach Belieben mit Pecorino und Pfeffer bestreut sofort servieren.

Die Carbonarasauce passt auch hervorragend zu frisch gegarten Zucchini-Nudeln.

Dieses original italienische Rezept kommt ganz ohne Sahne aus.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine