Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Cheesecake-Brownies im Glas

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:15 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 24.09.2018

FÜR DIE SCHOKOMASSE:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 70 g Butter
  • 2 Eier (Größe L)
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 25 g Mehl (Type 405)

FÜR DIE CHEESECAKEMASSE:

  • 100 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 40 g Zucker
  • 1 Ei (Größe L)
  • 2 Msp. gemahlene Vanille

AUSSERDEM:

  • Butter für die Förmchen
  • 4 Tl Raspelschokolade

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2127 kj / 508 kcal
  • Eiweiß: 10 g
  • Kohlenhydrate: 48 g
  • Fett: 30 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
1:15 Std.
  1. Die Schokolade in Stücke brechen, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern.
  2. Die Butter in Stücken dazugeben und beides mit eingesetztem Messbecher 5 Minuten/Stufe 1/50 °C schmelzen.
  3. Eier, Zucker und 1 Prise Salz mit eingesetztem Messbecher 50 Sekunden/Stufe 4 unterrühren. Die Masse mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Anschließend das Mehl mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 5 unterheben. Die Browniemasse umfüllen und den Mixbehälter gründlich reinigen.
  4. Alle Zutaten für die Cheesecakemasse im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 40 Sekunden/Stufe 4 verrühren.
  5. Vier ofenfeste Förmchen mit Butter einfetten, dann zuerst die Browniemasse und darüber die Cheesecakemasse verteilen. Förmchen mit je einem Stück Frischhaltefolie verschließen und mit Gummiringen fixieren. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  6. 1 Liter heißes Wasser in den Mixbehälter füllen, die Gläschen in den tiefen Dampfgaraufsatz einsetzen, verschließen, auf den Mixbehälter aufsetzen und mit der Dampfgar-Taste/55 Minuten garen.
  7. Die Folie von den Minikuchen entfernen und die Kuchen gut abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit der Raspelschokolade bestreuen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Tina3012 am 10.09.2019 um 23:05 alle

Sehr lecker wird sicher wieder gemacht

von Gloria12345 am 22.12.2018 um 17:53 alle

Sehr lecker! Wir haben die Cheescakes in Einmachgläsern mit Deckel gegart. Sind super geworden.

von Sunny.bee86 am 22.12.2018 um 09:26 alle

Ich mache das Rezept sehr häufig, da wir es sehr gerne mögen. Ist es auch möglich, diese im Backofen zu "backen", da ich demnächst gerne eine größere Menge machen würde? Hat jemand evtl schon Temperaturen und Zeiten darin ausprobiert?

von Vivien_MC am 08.01.2019 um 12:55 alle

Hallo Sunny.bee86, das Rezept lässt sich sicher auch im Backofen umsetzen, allerdings haben wir es noch nicht getestet. Viele Grüße Vivien

von Pixelfrau am 09.12.2018 um 14:01 alle

Uns hat es nicht so gut geschmeckt. Mir War die Käsemasse zu süss, außerdem War das Dessert insgesamt zu fest. Hatte es mir ganz anders vorgestellt, irgendwie fluffiger. Allerdings wurden die Gummiringe beim dampfgaren gesprengt, so dass die Gläser sicher nicht mehr luftdicht verpackt waren

von Vivien_MC am 10.12.2018 um 17:33 alle

Hallo Pixelfrau, danke für deine Rückmeldung. Du kannst die Zuckermenge nach eigenem Gusto anpassen. Viele Grüße Vivien

von Nadine1006 am 25.11.2018 um 23:55 alle

Sehr lecker, leider ist mir die Cheescake Masse eingesunken. Desweiteren Frage ich mich, ob ich bei meinen Weckgläsern vielleicht auch direkt die Glasdeckel drauf legen könnte beim Dampfgaren.

von Vivien_MC am 28.11.2018 um 15:51 alle

Hallo Nadine2710, es kann vorkommen, dass sich die Masse während dem Abkühlen etwas senkt. Nur die Glasdeckel auflegen wird wahrscheinlich nicht reichen, da die Gläschen luftdicht abgeschlossen sein müssen. Wir haben es allerdings noch nicht getestet.Ebenso noch nicht getestet, haben wir die Gläschen komplett mit Gummi, Deckel und Spangen versehen zu garen. Viele Grüße Vivien

von kochkaefer am 18.11.2018 um 07:22 alle

Ich nehme auch weniger Zucker in beiden Massen. Die Cheesecakemasse bekommt zusätzlich noch einen Spritzer Zitronensaft. Leckerleckerlecket

von NULL am 21.11.2018 um 20:04 alle

Klingt gut ... wie groß sollten denn die Förmchen sein? Bzw. die Gläser?

von Vivien_MC am 22.11.2018 um 17:47 alle

Hallo jojo_de, wir haben 220 ml-Weckgläser verwendet. Viele Grüße Vivien

Kommentare zu älteren Rezeptversionen ausblenden
von Tonigadella1 am 11.07.2018 um 15:42 alle

von wonderwoman am 15.06.2018 um 21:33 alle

Super lecker! Habs mit 20% weniger Zucker gemacht, schmeckt super

von Katy2984 am 16.05.2018 um 17:11 alle

Total lecker! Ich habe gefrierbeutel zurecht geschnitten (Hitzebeständig bis 115 Grad). Sehr schnell gemacht. Wird es wieder geben 👍🏼👍🏼👍🏼

von cindy_543 am 20.05.2018 um 22:40 alle

Super Idee mit den Gefrierbeuteln. Dachte schon an Bratschlauch 😁😉

von Evax331 am 13.05.2018 um 14:04 alle

Soweit hat alles gut geklappt. Nehme nächste mal allerdings keine zartbitter von 81% . War doch sehr bitter

von NamiGranger am 12.05.2018 um 13:40 alle