Zum Inhalt springen
© Svenja1976
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Svenja1976

Chia-Samen-Brot

1 Stücke
Einfach
Zubereitungszeit: 50 Min.
Erstellt am: 03.03.2017
Zuletzt geändert am: 22.01.2018
  • 300g Wasser
  • 3 EL Chia-Samen
  • 15g Hefe
  • 250g Mehl Typ 550
  • 250g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 TL Backmalz
  • 1,5 TL Salz
Zubereitung
Zubereitungszeit
50 Min.
  1. Backofen auf 230°C Ober-Unterhitze vorheizen! Wasser, Hefe und Chia-Samen 3 Minuten 37°C Stufe 2 verrühren
  2. Restlichen Zutaten dazugeben und Knetstufe kneten.
  3. Backform (mit Deckel, ich nutze den 3,5l Ultra von Tupper) mit Mehl ausstreuen. Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und 10x falten. Brotlaib formen und in die Backform geben. Deckel drauf!
  4. In den Backofen geben und 45 Minuten backen! Brot aus der Form stürzen und abkühlen lassen!

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von sevgiSnt am 20.01.2020 um 22:29 Uhr

von Nitzi1 am 05.03.2019 um 23:03 Uhr

von Sam55 am 23.11.2018 um 13:41 Uhr

Sehr sehr leckeres Brot.😀

von Babsi66 am 29.05.2018 um 12:20 Uhr

Super lecker und einfach zu machen. Habe auch Backmalz durch Rübenkraut ersetzt.

von Maggi1985 am 22.05.2018 um 22:07 Uhr

Ich hab es jetzt mal mit Leinsamen probiert und Rübenkraut anstatt Backmalz.

von CandyMax am 22.01.2018 um 20:47 Uhr

Mega Lecker 😋 Tolles Rezept. Dieses Brot wird ein Dauergast in unserer Ernährung. Ich hatte es im Römertopf gebacken und es wurde perfekt. Ich kann dieses Rezept nur empfehlen.

von hilpkri am 05.01.2018 um 18:36 Uhr

sehr lecker.

von LeaD am 28.10.2017 um 08:47 Uhr

Super leckeres und schnelles Brot.Statt Backmalz verwende ich Zuckerrübensirup und Backe es ohne Form.

von Beganmaid am 25.09.2017 um 11:41 Uhr

Schmeckt einfach toll. Ich habe noch 2 EL Leinsamen zugefügt. Gibt´s bei uns jetzt öfter. Danke

von stemu791 am 31.08.2017 um 13:46 Uhr

von stups am 18.08.2017 um 21:47 Uhr

War super einfach und super lecker

von NadineBjörn am 13.08.2017 um 20:26 Uhr

Ich bin sehr begeistert von diesem tollen Leckerbissen 😘

von Asmo1 am 23.07.2017 um 16:53 Uhr

Klasse Rezept! Habe ich jetzt schon mehrmals gebacken. Klappt auch ohne Form.

von Eyeblue am 18.06.2017 um 18:32 Uhr

von inespopines am 10.06.2017 um 08:37 Uhr

von pmj93 am 28.04.2017 um 16:45 Uhr

Super Rezept. Habe es zur Hälfte mit Dinkelvollkorn und zur 2. Hälfte mit Weizenmehl gemacht und ohne die Backform. War super lecker und sehr gelungen!!

von Twisty am 23.04.2017 um 22:38 Uhr

Ja, ich hab gelesen und getestet , dass Rübenkrautsirup als Alternative gilt.

von Anonym am 23.04.2017 um 12:07 Uhr

von Imke1 am 15.04.2017 um 18:10 Uhr

Hallo. Hat jemand eine Idee, ob man für Backmalz eine Alternative nehmen kann?

von Twisty am 23.04.2017 um 22:40 Uhr

Das sollte eigentlich hier hin xD Siehe oben: Rübenkrautsirup

von meleis am 25.03.2017 um 18:52 Uhr

von tobibaer am 18.03.2017 um 12:12 Uhr

Hallo, kann ich auch eine normale Backform nehmen, ohne Deckel?

von uschially am 17.03.2017 um 17:50 Uhr

Hallo

von uschially am 17.03.2017 um 17:52 Uhr

Ups wollte mal testen ob die Kommentare jetzt funktionieren.