Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Chili sin carne

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:42 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 04.10.2018
Zuletzt geändert am: 06.05.2019
  • 125 g feine Sojaschnetzel
  • 400 ml heiße Gemüsebrühe
  • 150 g Mais aus der Dose
  • 400 g Kidneybohnen aus der Dose
  • 1 rote Paprikaschote (150 g)
  • 2 Zwiebeln (125 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 El Olivenöl
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 El Zucker
  • 800 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 1 Tl geräuchertes Paprikapulver
  • 1/2 Tl gemahlener Zimt
  • 1 Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 2 Spritzer Tabasco
  • 150 g saure Sahne (10 % Fett)

AUSSERDEM

  • 1/2 Bund Schnittlauch

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1821 kj / 435 kcal
  • Eiweiß: 28 g
  • Kohlenhydrate: 43 g
  • Fett: 16 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:42 Std.
  1. Die Sojaschnetzel in einer Schüssel mit der heißen Gemüsebrühe übergießen und einweichen. Inzwischen Mais und Kidneybohnen in ein Sieb geben, abtropfen lassen und abspülen. Die Paprikaschote halbieren, Stielansatz entfernen, entkernen, innen und außen waschen und die Hälften vierteln. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen, die Zwiebeln vierteln.
  2. Paprikaschote, Zwiebeln und Knoblauchzehen in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  3. Olivenöl, Tomatenmark und Zucker dazugeben und alles ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/110 °C anschwitzen.
  4. Sojaschnetzel samt Gemüsebrühe, Mais, Kidneybohnen, stückigen Tomaten, Paprikapulver, Zimt, Kreuzkümmel, 1 Teelöffel Salz und ½ Teelöffel Pfeffer dazugeben. Alles mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/20 Minuten/Stufe 1/100 °C garen. Noch einmal mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/20 Sekunden/Stufe 2 unterrühren.
  5. Die saure Sahne glatt rühren. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden.
  6. Das Chili sin carne auf tiefe Teller oder Schalen verteilen, mit einem Klecks saurer Sahne garnieren und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

 

TIPPS

Dazu passt eine Scheibe Baguettebrot.

Wer es etwas schärfer mag, gibt noch eine geputzte und gewaschene rote Chilischote mit Paprikaschote, Zwiebeln und Knoblauchzehen in den Mixbehälter.

 

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine