Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Chili sin carne

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:42 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 04.10.2018
Zuletzt geändert am: 06.05.2019
  • 125 g feine Sojaschnetzel
  • 400 ml heiße Gemüsebrühe
  • 150 g Mais aus der Dose
  • 400 g Kidneybohnen aus der Dose
  • 1 rote Paprikaschote (150 g)
  • 2 Zwiebeln (125 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 El Olivenöl
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 El Zucker
  • 800 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 1 Tl geräuchertes Paprikapulver
  • 1/2 Tl gemahlener Zimt
  • 1 Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 2 Spritzer Tabasco
  • 150 g saure Sahne (10 % Fett)

AUSSERDEM

  • 1/2 Bund Schnittlauch

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1821 kj / 435 kcal
  • Eiweiß: 28 g
  • Kohlenhydrate: 43 g
  • Fett: 16 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:42 Std.
  1. Die Sojaschnetzel in einer Schüssel mit der heißen Gemüsebrühe übergießen und einweichen. Inzwischen Mais und Kidneybohnen in ein Sieb geben, abtropfen lassen und abspülen. Die Paprikaschote halbieren, Stielansatz entfernen, entkernen, innen und außen waschen und die Hälften vierteln. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen, die Zwiebeln vierteln.
  2. Paprikaschote, Zwiebeln und Knoblauchzehen in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  3. Olivenöl, Tomatenmark und Zucker dazugeben und alles ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/110 °C anschwitzen.
  4. Sojaschnetzel samt Gemüsebrühe, Mais, Kidneybohnen, stückigen Tomaten, Paprikapulver, Zimt, Kreuzkümmel, 1 Teelöffel Salz und ½ Teelöffel Pfeffer dazugeben. Alles mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/20 Minuten/Stufe 1/100 °C garen. Noch einmal mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/20 Sekunden/Stufe 2 unterrühren.
  5. Die saure Sahne glatt rühren. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden.
  6. Das Chili sin carne auf tiefe Teller oder Schalen verteilen, mit einem Klecks saurer Sahne garnieren und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

 

TIPPS

Dazu passt eine Scheibe Baguettebrot.

Wer es etwas schärfer mag, gibt noch eine geputzte und gewaschene rote Chilischote mit Paprikaschote, Zwiebeln und Knoblauchzehen in den Mixbehälter.

 

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von sonderma am 07.06.2020 um 22:35 Uhr

von Jessyca am 09.04.2020 um 16:25 Uhr

Also das ist mal ne wirklich gelungene fleischlose Alternative zu dem gewohnten Chili con carne. Ich habe, weil Soja nicht mein Ding ist, Bulgur genommen. War super. Bei uns gab's gewohnheitsgemäß Reis dazu. Habe noch ordentlich nachgewürzt, aber das ist in meinen Augen kein Mangel am Rezept, da würzen immer Geschmackssache ist. Wir fanden es toll und das wird es garantiert wieder geben... Achso.. ich habe die saure Sahne total vergessen. 😂 Ich habe sie mir extra schon aus dem Kühlschrank gestellt und dann vergessen. 🤪 Hat trotzdem super geschmeckt und ich glaube, ich lasse sie zukünftig auch einfach weg. 🤔 Vielen Dank für das tolle Rezept. Weiter so..

von daswiesel3 am 26.03.2020 um 22:34 Uhr

extrem lecker!

von Inlin1 am 07.03.2020 um 22:58 Uhr

von JJeennyy am 08.02.2020 um 14:39 Uhr

Sehr lecker und schnell gemacht :) Habe aber statt 2 Knoblauchzehen eine ganze Knolle genommen, weil ich Knoblauch liebe :) Beim nächsten Mal werde ich Bulgur statt Soja probieren

von WuselAndy am 25.01.2020 um 19:25 Uhr

Sehr lecker! Super schnell gemacht! Perfekte Konsistenz!

von VroniFabi am 10.01.2020 um 18:57 Uhr

von mama_bear am 05.01.2020 um 06:57 Uhr

Super Rezept, haben wir schon 2 Mal gemacht- selbst beim Geburtstagsbrunch viel es den Gästen nicht auf, dass da kein Fleisch drin war! Super Konsistenz- wird es wieder geben!

von Niseli am 04.01.2020 um 19:15 Uhr

Hallo, was ist Sojaschnetzel? Soja Geschnetzeltes? Danke ;)

von JasminHH am 16.12.2019 um 14:10 Uhr

Mein erstes Rezept mit dem MCC und bin mega begeistert. Es schmeckt super lecker und ist mein erstes Veganes Gericht was ich selber gemacht habe und daher doppelt begeistert.

von Pineapple77 am 10.12.2019 um 11:51 Uhr

Das ist das tollste Rezept, was ich bisher aus dem Piloten probiert habe. Schnell umsetzbar, lecker - und meine Familie hat erst auf Nachfrage gemerkt, dass da das Gehackte fehlte :) Danke dafür!

von Anonym am 14.09.2019 um 12:44 Uhr

von mics am 06.09.2019 um 11:05 Uhr