Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Crème Caramel

6 Portionen
Mittel
Fertig in: 2:00 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018
  • 1 kleine Zitrone (60 g)
  • 340 g Zucker
  • 500 ml Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)
  • 4 Eier (Größe M)

AUSSERDEM

  • 6 Förmchen (8 cm Ø, 4,5 cm Höhe)

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1495 kj / 357 kcal
  • Eiweiß: 9 g
  • Kohlenhydrate: 61 g
  • Fett: 8 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
2:00 Std.
  1. Die Zitrone auspressen. Für das flüssige Karamell 200 g Zucker, 2 Esslöffel Wasser und 2 Teelöffel Zitronensaft in einem großen Topf bei mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen. Den Topf vorsichtig schwenken. Sobald sich die Flüssigkeit goldbraun färbt, 100 ml warmes Wasser langsam angießen. Vorsicht: Die Masse brodelt stark! Langsam umrühren. Der Sirup ist fertig, sobald sich der Zucker gelöst hat. Den Boden der Förmchen mit jeweils 2 Esslöffeln flüssigem Karamell bedecken.
  2. Milch, Eier und restlichen Zucker im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 4 verrühren. Die Eier-Milch-Mischung vorsichtig auf die Förmchen verteilen und die Förmchen ganz dicht mit Alufolie verschließen. Wenn die Förmchen nicht akkurat verschlossen werden, gerät zu viel Wasserdampf an die Masse und sie misslingt. Den Mixbehälter ausspülen.
  3. Den Mixbehälter mit 1 Liter lauwarmem Wasser füllen, 4 Förmchen im tiefen Dampfgaraufsatz und 2 Förmchen im flachen Dampfgareinsatz verteilen, den Dampfgaraufsatz auf den Mixbehälter setzen, den flachen Danpfgareinsatz einhängen, verschließen und die Creme mit der Dampfgar-Taste/30 Minuten garen.
  4. Die Folie der Förmchen vorsichtig entfernen und mithilfe eines Zahnstochers prüfen, ob die Creme fest ist. Falls Flüssigkeit am Zahnstocher haftet, die Förmchen wieder fest verschließen und die Förmchen nochmals mit der Dampfgar-Taste/5 Minuten garen.
  5. Die Förmchen aus dem Dampfgaraufsatz heben, die Creme abkühlen lassen und im Kühlschrank für mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine