Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: Studio Klaus Arras, Köln
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Crêpes-Rolls mit Himbeercreme

12 Stück
Mittel
Zubereitungszeit: 40 Min.
Erstellt am: 17.08.2015
Zuletzt geändert am: 01.01.2017
  • 50 g Pistazien
  • 60 ml Milch
  • 50 ml Buttermilch
  • 1 Ei (Größe L)
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Mehl
  • 1 El Sonnenblumenöl
  • 100 g Rohrzucker
  • 150 g frisch geputzte Himbeeren
  • 130 g Mascarpone
  • 1 unbehandelte Limette, abgeriebene Schale

AUSSERDEM:

  • 12 kleine Holzspieße

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert:
    590 kj / 141 kcal
  • Eiweiß: 3 g
  • Kohlenhydrate: 15 g
  • Fett: 7 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
40 Min.
  1. Die Pistazien ca. 15 Sek./Stufe 9 im Mixbehälter grob zerkleinern und beiseitestellen. Den Mixbehälter reinigen.
  2. Milch, Buttermilch, Ei, Vanillezucker, Salz und Mehl in den Mixbehälter geben und ca. 25 Sek./Stufe 4 zu einer klümpchenfreien Masse verrühren.
  3. Eine Crêpespfanne oder eine ähnlich flache und große Pfanne mit etwas Sonnenblumenöl erhitzen. Nacheinander zwei Crêpes backen und auf einem Teller auskühlen lassen. In einer weiteren Pfanne den Rohrzucker schmelzen lassen, die zerkleinerten Pistazien unter den Zucker rühren. Sofort den Pistazienzucker auf ein Stück Backpapier streichen und ebenfalls abkühlen lassen.
  4. Den Mixbehälter gründlich reinigen. 25 g der Himbeeren zur Seite legen, die restlichen mit dem Mascarpone und der Limettenschale in den Mixbehälter geben und ca. 20 Sek./Stufe 3 verrühren. Die Crêpes mit der Creme bestreichen, aufrollen und in je 6 Röllchen scheiden. Diese mit Holzspießen fixieren.
  5. Den ausgekühlten Pistazienkrokant in grobe Stücke zerbrechen und mit je einer Crêpes-Rolle in kleinen Schälchen oder Tellern anrichten. Mit den zur Seite gelegten Himbeeren dekorieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine