Zum Inhalt springen
  • Firmware Update

    Lieber Kunde, aktuell erhalten einige Monsieur Cuisine ein Firmware Update.

    Bitte beachten Sie: Nach erfolgreicher Installation muss das WLAN-Passwort einmalig erneut eingegeben werden.

    Im Anschluss können Sie direkt wieder alle tollen Features nutzen und leckere Rezepte kochen.

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Deftige Erbsensuppe

4 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 90 Min.
Erstellt am: 17.08.2015
Zuletzt geändert am: 30.10.2017
  • 300 g getrocknete Erbsen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 El Öl
  • 100 g Möhren
  • 300 g Kartoffeln
  • 300 g Bauchspeck
  • 150 g Porree
  • 50 g Knollensellerie
  • 2 Lorbeerblätter
  • 500 ml Fleischbrühe
  • 300 g Mettenden
  • Pfeffer

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert:
    3303 kj / 789 kcal
  • Eiweiß: 34 g
  • Kohlenhydrate: 29 g
  • Fett: 68 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
90 Min.
  1. Die Erbsen in einen Topf geben und mit 1 Liter Wasser bedeckt über Nacht einweichen.
  2. Am nächsten Tag die Zwiebeln schälen, halbieren, in den Mixbehälter geben und ca. 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern. Mithilfe des Spatels nach unten schieben, Öl dazugeben und ca. 3 Min./100 °C/Stufe 2 dünsten. Möhren und Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden, diese in den Mixbehälter geben und ca. 8 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Das Gemüse beiseitestellen und den Mixbehälter reinigen. Den Bauchspeck würfeln.
  3. Die Erbsen mit dem Einweichwasser in den Mixbehälter geben und ca. 1 Stunde/100 °C/Stufe 1 kochen. 
  4. Den Porree putzen, in dünne Ringe schneiden, den Sellerie schälen und klein schneiden. Porreeringe und Sellerie mit dem restlichen Gemüse, den Lorbeerblättern, dem Bauchspeck und der Fleischbrühe in die Erbsensuppe geben. Alles gut mit dem Spatel durchrühren und anschließend ca. 30 Min./100 °C/Stufe 1 weiterkochen.
  5. Die Lorbeerblätter entfernen und die Mettenden in Scheiben schneiden. Mettenden in die Suppe geben. Mit Pfeffer würzen. Die Suppe nochmals ca. 30 Min./90 °C/Stufe 1 ziehen lassen. Abschmecken.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine