Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Der allererste Möhrenbrei

1 Portion
Einfach
Fertig in: 0:22 Std.
Zubereitungszeit: 5 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019
  • 2 kleine Möhren (125 g)
  • 2 Tl Rapsöl

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    528 kj / 126 kcal
  • Eiweiß: 1 g
  • Kohlenhydrate: 8 g
  • Fett: 10 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
5 Min.
Fertig in
0:22 Std.
  1. Die Möhren schälen, waschen und in 2 cm dicke Stücke schneiden. 500 ml zimmerwarmes Wasser in den Mixbehälter füllen. Die Möhren im Kocheinsatz verteilen, diesen in den Mixbehälter setzen und mit eingesetztem Messbecher mit der Dampfgar-Taste/15 Minuten garen.
  2. Den Kocheinsatz mit dem Spatel entnehmen, den Mixbehälter leeren und die Flüssigkeit dabei auffangen.
  3. Die Möhren mit 40 ml Garflüssigkeit in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 40 Sekunden/Stufe 4–8 schrittweise ansteigend pürieren.
  4. Die Masse mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und den Vorgang gegebenenfalls wiederholen, bis eine feincremige Konsistenz erreicht ist.
  5. Das Rapsöl dazugeben und den Brei mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten/80 °C/Stufe 3 verrühren.
  6. Altersempfehlung: Erster Brei ab dem 5. Monat

TIPP

Unsere Babybreie lassen sich auch gut auf Vorrat einfrieren. Verdoppeln oder vervierfachen Sie dazu einfach die Mengen und frieren Sie den Brei portionsweise ein.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Mellie112 am 16.10.2016 um 12:41 Uhr

Klappt wunderbar. Wir nehmen allerdings Butter, weil uns das besser schmeckt. Die Hebamme sagt, dass sei genauso gut. Nach dem selben Rezept stellen wir jetzt auch Pastinaken- und Kürbisbrei her.