Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Donuts

MC plus
20 Stück
Einfach
Fertig in: 3:18 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 14.01.2020
Zuletzt geändert am: 17.09.2019

FÜR DIE DONUTS

  • 200 ml zimmerwarme Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)
  • 65 g Zucker
  • 30 g frische Hefe
  • 50 g zimmerwarme Butter
  • 500 g Mehl (Type 550)
  • ½ Tl Salz
  • 1 Ei (Größe L)
  • 1 P. Vanillezucker (8 g)

FÜR DEN ZUCKERGUSS

  • 160 g Zucker
  • 3 El Johannisbeersaft
  • 5 Tropfen rote Lebensmittelfarbe

FÜR DEN SCHOKOLADENGUSS

  • 135 g Zartbitterkuvertüre

AUSSERDEM

  • Mehl (Type 550) für die Arbeitsfläche
  • 2 Ausstechringe à 8 cm und 2 cm
  • 1 l Rapsöl
  • Zuckerstreusel nach Belieben
  • 35 g Haselnusskrokant

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    858 kj / 205 kcal
  • Eiweiß: 4 g
  • Kohlenhydrate: 25 g
  • Fett: 5 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
3:18 Std.
  1. Die zimmerwarme Milch und den Zucker in den Mixbehälter geben. Die Hefe hineinbröckeln und die zimmerwarme Butter in Stücken hinzufügen. Alles mit eingesetztem Messbecher 4 Minuten/37 °C/Stufe 1 erwärmen. Mehl, 1 Teelöffel Salz, Eier und Vanillezucker zugeben und mit eingesetztem Messbecher mit der Teigknet-Taste/2 Minuten verkneten.
  2. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und 1 cm dick ausrollen. Mithilfe von Ausstechringen 8 cm große Kreise ausstechen und in der Mitte ein kleines Loch von 2 cm ausstechen. Die Teigringe mit einem sauberen Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  3. Das Rapsöl in einen Topf geben und auf 170 °C erhitzen. (Die richtige Temperatur ist erreicht, wenn sich um das Ende eines Holzkochlöffels, der in das Öl gehalten wird, kleine Bläschen bilden und nach oben steigen.) Die Donuts paarweise hineingeben und von jeder Seite 30 Sekunden ausbacken.
  4. Die Donuts sind fertig, wenn sie goldbraun gebacken sind. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen und 30 Minuten auskühlen lassen.
  5. Für den Zuckerguss den Zucker in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 8 pulverisieren. Mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und den Vorgang bei Bedarf wiederholen. Den Puderzucker mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  6. Den Johannisbeersaft und die rote Lebensmittelfarbe hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 25 Sekunden/Stufe 5 unterrühren.
  7. Den Guss in eine Schüssel umfüllen und die abgekühlten Donuts mit einer Seite in den Guss tauchen. Anschließend mit Zuckerstreuseln bestreuen und den Guss 30 Minuten trocknen lassen.
  8. (Alternativ die Donuts mit einem Backpinsel mit dem Guss einstreichen, mit Zuckerstreuseln bestreuen und den Guss 30 Minuten trocknen lassen.)
  9. Den Mixbehälter reinigen und gut abtrocknen. Die Zartbitterkuvertüre in Stücken in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Die Kuvertüre mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Anschließend mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten 30 Sekunden/50 °C/Stufe 1 schmelzen. Falls die Kuvertüre noch nicht ganz geschmolzen ist, die Masse an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und mit eingesetztem Messbecher weitere 1 Minute 30 Sekunden/50 °C/Stufe 1 schmelzen.
  10. Die Kuvertüre in eine Schüssel umfüllen und die abgekühlten Donuts mit einer Seite in die Schokolade tauchen. Anschließend mit Haselnusskrokant bestreuen und alles 30 Minuten trocknen lassen.
  11. (Alternativ die Donuts mit einem Backpinsel mit der Kuvertüre einstreichen, mit Haselnusskrokant bestreuen und alles 30 Minuten trocknen lassen.)

TIPPS

Statt Johannisbeersaft können auch andere Fruchtsäfte oder Eierlikör, falls keine Kinder mitessen, für den Zuckerguss verwendet werden.

Anstelle von Haselnusskrokant können die Schokodonuts auch mit Minimarshmallows oder Smarties verziert werden

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine