Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Éclairs

15 Stück
Mittel
Fertig in: 2:21 Std.
Zubereitungszeit: 60 Min.
Erstellt am: 07.05.2020
Zuletzt geändert am: 14.12.2020

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 200 g kalte Sahne (30 % Fett)
  • 1 P. Puddingpulver (37 g)
  • 50 g Zucker
  • 375 ml kalte Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)

FÜR DEN TEIG

  • 60 g Butter
  • 150 g Mehl (Type 405)
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier (Größe M)

FÜR DAS TOPPING

  • 200 g Kuchenglasur (hell oder dunkel nach Belieben)

AUSSERDEM

  • Spritzbeutel mit großer Lochtülle
  • Spritzbeutel mit großer Sterntülle

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    921 kj / 220 kcal
  • Eiweiß: 7 g
  • Kohlenhydrate: 23 g
  • Fett: 11 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
60 Min.
Fertig in
2:21 Std.
  1. Für die Füllung die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Den Rühraufsatz in den Mixbehälter einsetzen. Die kalte Sahne in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher 3 Minuten/Stufe 4 unter Sichtkontakt steif schlagen. Die Zeit ist abhängig von der Temperatur und dem Fettgehalt der Sahne.
  2. Die Sahne umfüllen und den Mixbehälter reinigen. Die Gelatine in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze auflösen. Den Topf vom Herd ziehen. Einige Esslöffel Sahne unter die Gelatine rühren, dann die Mischung nach und nach gleichmäßig unter die Sahne ziehen. Im Kühlschrank kalt stellen.
  3. Puddingpulver und Zucker in einer kleinen Schüssel mischen, dann mit 6 Esslöffeln kalter Milch glatt rühren. Den Rühraufsatz wieder in den Mixbehälter einsetzen. Die restliche kalte Milch in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 4 Minuten/100 °C/Stufe 1 aufkochen. Das angerührte Puddingpulver dazugeben und den Pudding mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten/100 °C/Stufe 2 kochen. Den Messbecher herausnehmen und den Pudding 10 Minuten/Stufe 2 kalt rühren. Dann in eine große Schüssel umfüllen, mit Frischhaltefolie direkt auf der Puddingmasse abdecken und im Kühlschrank ebenfalls kalt stellen. Den Mixbehälter reinigen.
  4. Für den Teig 250 ml zimmerwarmes Wasser, Butter in Stücken und 1 Prise Salz in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 5 Minuten/100 °C/Stufe 1 erhitzen. Mehl hinzugeben und mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 4 unterrühren. Den Mixbehälter 10 Minuten offen abkühlen lassen.
  5. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  6. Anschließend den Messbecher aus dem Deckel entfernen und das Gerät auf 40 Sekunden/Stufe 5 einstellen. Die Eier nacheinander durch die Deckelöffnung hinzugeben, bis alles glatt verrührt ist. Anschließend den Teig mit eingesetztem Messbecher 25 Sekunden/Stufe 5 aufschlagen. Den Teig 10 Minuten offen abkühlen lassen.
  7. Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle umfüllen. Mit etwas Abstand zueinander 15 etwa 10 cm lange Teigstreifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech aufspritzen. Im heißen Ofen 20 Minuten goldbraun backen. Die Backofentür währenddessen nicht öffnen.
  8. Währenddessen Pudding und Sahne mit einem Teigschaber jeweils noch einmal durchrühren, dann die Sahne mit dem Teigschaber unter den Pudding heben. Die Masse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle umfüllen und noch einmal kalt stellen. Die goldbraunen, aufgegangenen Teigstränge aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech mindestens 30 Minuten vollständig auskühlen lassen.
  9. Die Teigstränge vorsichtig horizontal durchschneiden. Die Deckel mit Schnittseite nach unten auf einem Streifen Backpapier verteilen. Für das Topping die Kuchenglasur nach Packungsanweisung erwärmen und die Teigdeckel damit bestreichen. Auf die Unterhälften der Teigstränge etwas Vanillesahne aufspritzen und die Deckel wieder auflegen.
  10. Die Éclairs auf einem großen Kuchenteller anrichten und servieren.

TIPP

Durch das luftdichte Abdecken des Puddings entsteht auf der Pudding-Oberfläche keine Haut.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine