Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Eierlikör

1 Flasche
Einfach
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 17.08.2015
Zuletzt geändert am: 18.02.2018

Für eine Flasche à 750 ml:

  • 5 Eigelb
  • 1 P. Vanillezucker
  • 250 g Puderzucker
  • 125 ml Sahne
  • 250 ml hochprozentiger Rum

Nährstoffe

Pro Flasche:

  • Brennwert:
    12142 kj / 2900 kcal
  • Eiweiß: 19 g
  • Kohlenhydrate: 269 g
  • Fett: 72 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
  1. Alle Zutaten im Mixbehälter ca. 9 Minuten/70 °C/Stufe 3 verarbeiten. In eine sterilisierte Flasche füllen und verschließen. Kühl aufbewahren.
  2. Angebrochene Flaschen sollten innerhalb von 4 Wochen aufgebraucht werden. Der Eierlikör schmeckt pur oder zu Desserts und ist ein echter Klassiker.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von die_marie am 13.06.2018 um 17:50 Uhr

sehr lecker...aber ist das schonmal jemandem passiert dass der messbecher bei der zubereitung komplett trüb wird??? hat der den alkohol nicht vertragen? :-( jedenfalls ist er hin!

von Ninchen85 am 18.02.2018 um 19:43 Uhr

Geschmacklich super. Habe anstatt Puderzucker normalen Zucker genommen. Doch leider habe ich gaaanz kleine Klumpen. Ist das geronnenes Ei? Wie kann ich das verhindern?

von Vivien_MC am 22.02.2018 um 09:45 Uhr

Hallo Ninchen85, wenn Eier und Sahne direkt aus dem Kühlschrank verwendet wurden, kann es vorkommen, dass das Ei ausflockt. Viele Grüße Vivien

von Frau Morag am 04.12.2017 um 15:41 Uhr

Köstlich! Nur ist mir leider auch das Ei geronnen - das war eine fürchterliche Sauerei :/ Dadurch ist der Eierlikör auch recht flüssig geworden. Ich werde mal die Tipps hier in den Kommentaren testen ...

von ElliCooking am 23.11.2017 um 17:27 Uhr

Bei mir ist beim ersten Mal auch das Eigelb geronnen. Jetzt vermische ich die kalten Zutaten zuerst 10 sec/Stufe 6, dann schrittweise je ca. 5 min 45/60/70 Grad erhitzen. Nehme ein Eigelb mehr und je zur Hälfte Wodka und weißen Rum. Länger als 1 Wo lebt der bei mir nicht :-)

von Attilia am 27.10.2017 um 22:07 Uhr

Für Biofans: 7 Eigelb (Bio) 120 g Akatienhonig (Bio) 8 g (1 Pck.) Bourbon Vanillezucker (Bio) 250 ml. Rum weiss 300 g Schlagsahne (Bio) 😜... echt lecker

von Attilia am 27.10.2017 um 22:09 Uhr

Eigene Kreation, klappt hervorragend mit eben Honig anstatt Zucker, nur kein Bio Alk, prosst.

von Attilia am 27.10.2017 um 23:09 Uhr

P.s. 100 g Honig reichen mir.,, wer mehr mag...

von die-Maya am 31.05.2017 um 13:21 Uhr

Sehr lecker! Ich habe den Rum durch Amaretto ersetzt. So schmeckt mir der Eierlikör noch besser... :-)

von Michi23 am 15.04.2017 um 20:53 Uhr

von superbine am 26.02.2017 um 19:43 Uhr

von Kochfee72 am 27.01.2017 um 12:25 Uhr

Bei mir ist das Eigelb leider teilweise geronnen. Musste es deshalb durch ein Sieb gießen. Versuche es aber wieder, dann mit weniger Temperatur und längerer Laufzeit. Geschmacklich ist es nämlich wirklich sehr lecker.

von Gogosch am 29.12.2016 um 20:41 Uhr

Schmeckt total lecker und sowas von cremig.