Zum Inhalt springen
  • Software Update

    Lieber Kunde, Sie möchten alle tollen Features nutzen und neue Rezepte des Monsieur Cuisine connect erhalten?

    Unsere Empfehlung:
    Laden Sie jetzt unser neuestes Software Update herunter. Bitte installieren Sie dieses unbedingt vor dem ersten Gebrauch der Maschine. Allen bestehenden Kunden empfehlen wir ebenfalls ausdrücklich ein Update durchzuführen. Eine genaue Anleitung dafür finden Sie hier.

  • Wichtige Information

    Seit dem 22.11.2021 werden die Monsieur Cuisine Webseite sowie die Monsieur Cuisine App von der Lidl Stiftung bereitgestellt. Weitere Informationen

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Eierlikörkuchen

12 Stücke
Einfach
Fertig in: 2:15 Std.
Zubereitungszeit: 35 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 14.11.2017

FÜR 12 STÜCKE (GUGLHUPFFORM 22 CM Ø)

  • 400 g Süßkirschen
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 4 Eier (Größe M)
  • 350 g Mehl (Type 405)
  • 1 P. Backpulver
  • 250 ml Eierlikör
  • 1 Prise Salz

AUSSERDEM:

  • Fett und Paniermehl für die Form
  • 80 g Puderzucker
  • 4 El Kirschsaft

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    1708 kj / 408 kcal
  • Eiweiß: 7 g
  • Kohlenhydrate: 55 g
  • Fett: 18 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
35 Min.
Fertig in
2:15 Std.
  1. Eine Guglhupfform einfetten und mit Paniermehl bestäuben. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Kirschen waschen, trocknen und entsteinen. Butter, Zucker, Vanillezucker und die Eier in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 4 schaumig rühren. Mit dem Spatel die Masse an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Mehl, Backpulver, Eierlikör und Salz dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten/Stufe 4 verrühren.
  2. Den Teig in eine Schüssel geben und die Kirschen unterheben. Das Ganze in die Guglhupfform füllen und 70 Minuten auf der untersten Schiene backen. Nach 50 Minuten die Form mit Alufolie bedecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. Mit einem Holzspießchen eine Stäbchenprobe durchführen und die Backzeit gegebenenfalls verlängern. Den Kuchen in der Form fast vollständig erkalten lassen und erst dann auf ein Kuchengitter stürzen. Den Puderzucker in eine Schüssel füllen und mit dem Kirschsaft glatt rühren. Den Kuchen mit einem Backpinsel mit dem Guss bestreichen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine