Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Eierlikörkuchen

12 Stücke
Einfach
Fertig in: 2:15 Std.
Zubereitungszeit: 35 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019

FÜR 12 STÜCKE (GUGLHUPFFORM 22 CM ∅)

  • 400 g Süßkirschen
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker (8 g)
  • 4 Eier (Größe M)
  • 350 g Mehl (Type 405)
  • 1 P. Backpulver (16 g)
  • 250 ml zimmerwarmer Eierlikör
  • 1 Prise Salz

AUSSERDEM

  • Fett und Paniermehl für die Form
  • 120 g Zucker
  • 2 El Kirschsaft

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    1754 kj / 419 kcal
  • Eiweiß: 7 g
  • Kohlenhydrate: 59 g
  • Fett: 18 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
35 Min.
Fertig in
2:15 Std.
  1. Eine Guglhupfform einfetten und mit Paniermehl bestäuben. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Süßkirschen waschen, trocknen und entsteinen.
  2. Weiche Butter in Stücken, Zucker, Vanillezucker und die Eier in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 4 schaumig rühren. Die Masse mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Mehl, Backpulver, zimmerwarmen Eierlikör und 1 Prise Salz dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten/Stufe 4 verrühren.
  3. Den Teig in eine Schüssel geben und die Kirschen unterheben. Das Ganze in die Guglhupfform füllen und 1 Stunde 10 Minuten auf der untersten Schiene backen. Nach 50 Minuten die Form mit Alufolie bedecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. Mit einem Holzspießchen eine Stäbchenprobe durchführen und die Backzeit gegebenenfalls verlängern.
  4. Den Kuchen in der Form fast vollständig erkalten lassen und erst dann auf ein Kuchengitter stürzen.
  5. Den Mixbehälter reinigen.
  6. Für den Guss den Zucker in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 8 pulverisieren. Bei Bedarf mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und den Vorgang wiederholen.
  7. Den Puderzucker in eine Schüssel füllen und mit dem Kirschsaft glatt rühren. Den Kuchen mit einem Backpinsel mit dem Guss bestreichen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Chicogo am 14.04.2019 um 09:05 Uhr

Kann ich anstatt Eierlikör auch Milch nehmen?

von Vivien_MC am 15.04.2019 um 11:07 Uhr

Hallo Chicogo, du kannst den Eierlikör auch durch Milch ersetzen. Viele Grüße Vivien

von Katy2984 am 22.10.2017 um 19:44 Uhr

War der lecker! Für meine Form war es leider zu viel Teig. Aus dem Rest habe ich dann noch Muffins gemacht. Gibt es auf jeden Fall wieder!

von Kochi1511 am 04.11.2016 um 13:24 Uhr

Ich habe den Kuchen diese Woche gebacken. Anstelle einer Gugelhupfform habe ich eine normale Kastenform verwendet und den Kuchen ca. 55 min im Ofen gehabt. Ich habe in etwa nur 120 Gramm Zucker genommen und leider hatte ich nicht mehr so viel Eierlikör, nur ca. 120 ml. Den Rest habe ich mit Milch aufgefüllt. Trotzdem kam der Eierlikör-Geschmack super durch und ich denke ich werde auch beim nächsten Mal weniger verwenden. Meine Mitesser und ich waren jedenfalls begeistert von diesem fluffigen Kuchen.

von Sly am 14.10.2016 um 18:13 Uhr

Dieser Kuchen ist super lecker und schön saftig. Anstelle der frischen Süßkirschen habe ich aber Schattenmorellen aus dem Glas genommen. Auch die Testpersonen fanden den Kuchen ausgezeichnet.