Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© NGV mbH, Foto: Anna Gieseler
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © ZauberTopf

Einhornkuchen

MC connect
12 Stücke
Mittel
Fertig in: 1:15 Std.
Zubereitungszeit: 75 Min.
Erstellt am: 29.04.2022
Zuletzt geändert am: 21.04.2022
  • 360 g Zucker
  • 200 g weiche Butter zzgl. etwas mehr zum Fetten
  • 2 EL selbstgemachter Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 160 g Sahne
  • 240 g Weizenmehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 1 Pck. Backpulver
  • 75 g Schokostreusel
  • 4 EL Zitronensaft alternativ Milch
  • Zuckerstreusel nach Belieben

AUSSERDEM

  • Kastenform (ca. 25 cm Länge)
  • Papierdeko (z. B. Einhorn, Wal, Fuchs oder ähnliches)

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    1922 kj / 459 kcal
  • Eiweiß: 5 g
  • Kohlenhydrate: 60 g
  • Fett: 22 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
75 Min.
Fertig in
1:15 Std.
  1. 1. Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Die Kastenform fetten und leicht bemehlen. Für die Glasur 200 g Zucker in den Mixbehälter geben und 50 Sek. | Stufe 10 pulverisieren. Den Puderzucker umfüllen und beiseitestellen.
  2. 2. Für den Teig Butter, den restlichen Zucker und Vanillezucker in den Mixbehälter geben und 2 Min. | Stufe 4 verrühren. Weiter 2 Min. | Stufe 4 schlagen und die Eier nacheinander durch die Deckelöffnung zugeben. Sahne, Mehl, Backpulver und Schokostreusel zufügen und 25 Sek. | Stufe 4 verrühren.
  3. 3. Den Teig in die Kastenform füllen. Im heißen Ofen ca. 50 Min. backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Anschließend aus der Form stürzen und auf eine Kuchenplatte geben.
  4. 4. Puderzucker mit Zitronensaft zu einem dicken Guss verrühren und über den Kuchen gießen. Mit Zuckerstreuseln bestreuen und antrocknen lassen. Nach Belieben mit einer Einhornschablone dekorieren und servieren.

 

TIPP:

Im Inneren des Einhornkuchens steckt ein klassischer Ameisenkuchen. Möchtest du diesen ganz traditionell mit Schokoglasur verzieren, geht das ganz einfach. Dafür anstelle des Zuckerguss je 100 g Zartbitterschokolade und Vollmilchschokolade in Stücken in den Mixbehälter geben und 10 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. 100 g Sahne zugeben und 6 Min. | Stufe 2 | 50 °C schmelzen.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine