Zum Inhalt springen
  • Wichtige Information

    Lieber Kunde, Sie möchten alle tollen Features nutzen und neue Rezepte des Monsieur Cuisine connect erhalten?

    Unsere Empfehlung:
    Laden Sie jetzt unser neuestes Software Update herunter. Bitte installieren Sie dieses unbedingt vor dem ersten Gebrauch der Maschine. Allen bestehenden Kunden empfehlen wir ebenfalls ausdrücklich ein Update durchzuführen. Eine genaue Anleitung dafür finden Sie hier.

© NGV mbH
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Elisenlebkuchen

50 Stück
Einfach
Fertig in: 1:30 Std.
Zubereitungszeit: 45 Min.
Erstellt am: 03.11.2020
Zuletzt geändert am: 07.12.2020

FÜR 50 STÜCK

  • 300 g Haselnusskerne
  • 300 g Mandelkerne
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 75 g Zitronat
  • 75 g Orangeat
  • 5 zimmerwarme Eier (Größe M)
  • 130 g brauner Zucker
  • 1 unbehandelte Orange
  • 3 El flüssiger Honig
  • 1 Tl Zimt
  • 2 Tl Lebkuchengewürz
  • 1 Tl Natron
  • 50 Oblaten

FÜR DIE GLASUR

  • 125 g Zucker
  • 3 El Zitronensaft
  • 150 g Zartbitterschokolade (70 %)

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    590 kj / 141 kcal
  • Eiweiß: 4 g
  • Kohlenhydrate: 10 g
  • Fett: 10 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
45 Min.
Fertig in
1:30 Std.
  1. Haselnusskerne, Mandelkerne, gemahlene Mandeln, Zitronat und Orangeat in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 8 fein zerkleinern. Bei Bedarf mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und den Vorgang wiederholen. Die Masse umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  2. Den Rühraufsatz in den Mixbehälter einsetzen. Zimmerwarme Eier und braunen Zucker in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 4 Minuten/Stufe 3 schaumig rühren. Den Rühraufsatz entfernen.
  3. Die Nuss-Mischung in den Mixbehälter geben. Die Orange heiß abwaschen, trocken reiben und die Schale in den Mixbehälter raspeln. Restliche Zutaten hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 3 verrühren.
  4. Den Backofen auf 160 °C vorheizen. 3 Backbleche mit Backpapier belegen und die Oblaten gleichmäßig darauf verteilen. Mit 2 leicht angefeuchteten Esslöffeln die Lebkuchenmasse auf den Oblaten verteilen und leicht glattstreichen. Die Bleche nacheinander 15 Minuten backen. Die Lebkuchen sind fertig, wenn sie auf Fingerdruck nachgeben und noch leicht feucht sind. Den Mixbehälter gründlich reinigen und trocknen.
  5. Den Zucker in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 8 pulverisieren. Mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und den Vorgang bei Bedarf wiederholen. Den Puderzucker mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Den Zitronensaft dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 12 Sekunden/Stufe 5 verrühren. Die Masse mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und mit eingesetztem Messbecher nochmals 5 Sekunden/Stufe 5 verrühren. Anschließend umfüllen und die Hälfte der Elisenlebkuchen kopfüber in den Zuckerguss tunken. Alternativ die Hälfte der Elisenlebkuchen mit dem Zuckerguss beträufeln. Die Elisenlebkuchen auf einem Kuchengitter trocknen lassen. Den Mixbehälter reinigen und trocknen.
  6. Die Zartbitterschokolade in Stücken in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Die Schokolade mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Anschließend mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten 30 Sekunden/50 °C/Stufe 1 schmelzen. Falls die Schokolade noch nicht ganz geschmolzen ist: Die Masse an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und mit eingesetztem Messbecher weitere 1 Minute 30 Sekunden/50 °C/Stufe 1 schmelzen. Die Schokolade umfüllen und die restlichen Elisenlebkuchen kopfüber in die Schokolade tunken. Alternativ die restlichen Elisenlebkuchen mit der geschmolzenen Schokolade beträufeln. Die Elisenlebkuchen auf einem Kuchengitter trocknen lassen.

 

TIPPS

Luftdicht, trocken und kühl gelagert halten die Elisenlebkuchen 2 Monate.

Damit die Elisenlebkuchen schön weich bleiben, eine Apfelhälfte mit in die Dose legen. Dieser gibt Feuchtigkeit ab und hält den Lebkuchen weich. Den Apfel alle 4 Tage austauschen

 

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine