Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Falafel mit Joghurt-Dip

MC connect
4 Portionen
Mittel
Fertig in: 12:30 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 14.11.2017
  • 250 g getrocknete Kichererbsen
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 500 g griechischer Joghurt
  • 1 El Honig
  • 2 Tl Salz
  • 1 Msp. Pfeffer
  • 1 El Zitronensaft
  • 1/2 Bund Koriander
  • 2 Schalotten (100 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tl Harissagewürz mild
  • 400 ml neutrales Öl zum Ausbacken

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1080 kj / 258 kcal
  • Eiweiß: 9 g
  • Kohlenhydrate: 17 g
  • Fett: 14 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
12:30 Std.
  1. Am Vortag die Kichererbsen in 2 Liter kaltem Wasser für 12 Stunden einweichen.
  2. ½ Bund Petersilie waschen, trocken schütteln, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Joghurt, Honig, 1 Teelöffel Salz, Pfeffer und Zitronensaft zugeben und mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 2 mixen. In eine Schüssel umfüllen und den Mixbehälter ausspülen. Die Kichererbsen in einem Sieb abgießen, mit kaltem Wasser durchspülen und in den Mixbehälter füllen.
  3. Die restliche Petersilie und Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. In den Mixbehälter geben. Schalotten schälen und halbieren, Knoblauch schälen. Beides in den Mixbehälter füllen und mit den abgetropften Kichererbsen, Harissa und dem restlichen Salz mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 8 mixen. Mit dem Spatel nach unten schieben und diesen Vorgang noch einige Male wiederholen, bis man eine glatte, samtige Masse hat.
  4. Die Masse umfüllen und mit zwei Löffeln Nocken abstechen. In einer tiefen Pfanne oder einem Wok das Öl erhitzen und die Falafel nacheinander goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit dem Joghurt-Dip servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von MrsHeike am 16.06.2020 um 11:34 Uhr

Meine Falafel sind matsche geworden. Wobei ich dazu sagen muss,ich habe Kichererbsen aus der Dose genommen. Könnte es daran liegen 🤔

von Vivien_MC am 16.06.2020 um 13:51 Uhr

Hallo MrsHeike, ja, daran hat es gelegen. Die Konsistenz von getrockneten Kichererbsen nach dem Wässern ist anders als von Kichererbsen aus der Dose. Viele Grüße Vivien

von Ella1901 am 04.04.2020 um 22:21 Uhr

von mahjo83 am 01.03.2020 um 08:11 Uhr

Total einfach zuzubereiten und geschmacklich absolut top. Der Dipp ist auch sehr lecker. Wird es jetzt regelmäßig geben. Eines der ersten Cooking-Pilot-Rezepte, wo die Gewürzmenge mal absolut stimmig ist.

von DocMartin am 02.02.2020 um 18:13 Uhr

Echt super Rezept. Ich hätte Falafel sonst nie gemacht und fand sie hervorragend. Sahen auch genau aus wie auf dem Rezept. Man muss allerdings darauf achten, dass das Öl die richtige Temperatur hat, ansonsten lösen sich die Bällchen nämlich im Öl auf und werden unförmig.

von Chef-Tom1 am 06.01.2019 um 11:09 Uhr

Benötige kurzfristig etwas vegetarisches und habe mich für Falafel entschieden. Nachdem ich noch ein Ei und etwas Mehl unter die Masse gegeben habe hat es funktioniert. Habe noch zusätzlich Koriander gemahlen, Kurkuma und Zimt dazugekommen. Bin zufrieden!

von carina am 18.11.2018 um 11:01 Uhr

von NatFi1977 am 09.06.2018 um 13:07 Uhr

Geschmacklich kann ich nicht viel sagen, weil ich auf Wunsch viele Sachen weggelassen habe ;) Die Masse hatte ich zu Bällen gerollt und in Sesam gewälzt. Danach in der Fritteuse frittiert, ging super, ist nicht auseinander gefallen. Der Dip schmeckt sehr gut.