Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Falafel mit Joghurt-Dip

4 Portionen
Mittel
Fertig in: 12:30 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 14.11.2017
  • 250 g getrocknete Kichererbsen
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 500 g griechischer Joghurt
  • 1 El Honig
  • 2 Tl Salz
  • 1 Msp. Pfeffer
  • 1 El Zitronensaft
  • 1/2 Bund Koriander
  • 2 Schalotten (100 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tl Harissagewürz mild
  • 400 ml neutrales Öl zum Ausbacken

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1080 kj / 258 kcal
  • Eiweiß: 9 g
  • Kohlenhydrate: 17 g
  • Fett: 14 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
12:30 Std.
  1. Am Vortag die Kichererbsen in 2 Liter kaltem Wasser für 12 Stunden einweichen.
  2. ½ Bund Petersilie waschen, trocken schütteln, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Joghurt, Honig, 1 Teelöffel Salz, Pfeffer und Zitronensaft zugeben und mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 2 mixen. In eine Schüssel umfüllen und den Mixbehälter ausspülen. Die Kichererbsen in einem Sieb abgießen, mit kaltem Wasser durchspülen und in den Mixbehälter füllen.
  3. Die restliche Petersilie und Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. In den Mixbehälter geben. Schalotten schälen und halbieren, Knoblauch schälen. Beides in den Mixbehälter füllen und mit den abgetropften Kichererbsen, Harissa und dem restlichen Salz mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 8 mixen. Mit dem Spatel nach unten schieben und diesen Vorgang noch einige Male wiederholen, bis man eine glatte, samtige Masse hat.
  4. Die Masse umfüllen und mit zwei Löffeln Nocken abstechen. In einer tiefen Pfanne oder einem Wok das Öl erhitzen und die Falafel nacheinander goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit dem Joghurt-Dip servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine