Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Feiertagsrotkohl

1 Glas
Einfach
Fertig in: 9:35 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 01.09.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019

FÜR 1 GLAS (500 ML)

  • 1/2 kleiner Rotkohl (500 g)
  • 1/2 Zwiebel (40 g)
  • 1 kleiner Apfel (100 g)
  • 1 El Preiselbeeren aus dem Glas
  • 1 Gewürznelke
  • 80 ml roter Johannisbeersaft
  • 40 ml Obstessig
  • 1 Prise Zimt
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 Msp. Pfeffer
  • 1/4 Tl Zucker

Nährstoffe

Pro Glas:

  • Brennwert
    967 kj / 231 kcal
  • Eiweiß: 6 g
  • Kohlenhydrate: 48 g
  • Fett: 0 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
9:35 Std.
  1. Den Rotkohl putzen, vom Strunk befreien, waschen und in etwa 4 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, den Apfel schälen, entkernen und beides vierteln.
  2. Rotkohl, Zwiebel und Apfel in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 6 grob zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  3. Die restlichen Zutaten dazugeben und alles ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/30 Sekunden/Stufe 3 vermengen, dabei mit dem Spatel durch die Deckelöffnung mitrühren.
  4. Den Mixbehälter zum Abkühlen 1 Stunde, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen. (Alternativ die Mischung in eine Schüssel umfüllen und ebenfalls zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.)
  5. Den Rotkohl im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/1 Stunde/100 °C/Stufe 1 kochen lassen. Noch einmal mit Salz und Pfeffer und gegebenenfalls etwas Zucker abschmecken und die Gewürze mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/20 Sekunden/Stufe 2 unterrühren.
  6. Die Gewürznelke entfernen und prüfen, ob der Kohl weich genug ist. Falls nicht, den Kohl mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/10 Minuten/100 °C/Stufe 1 weiterkochen lassen.

TIPP

Wer den Rotkohl für später einkochen möchte, nimmt ein sauberes 500-ml-Glas noch heiß aus der Spülmaschine und stellt es bis zum Befüllen mit der Öffnung nach unten auf ein sauberes Küchentuch. Beim Handspülen das Glas möglichst heiß mit klarem Wasser nachspülen, dann ebenfalls zum Abtropfen auf ein Küchentuch stellen. Den Backofen auf 100 °C vorheizen. Nach Garzeitende den Rotkohl heiß in das vorbereitete Glas abfüllen. Das Glas verschließen und den Rotkohl im Ofen 70 Minuten einkochen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von thordis2610 am 26.11.2018 um 14:51 alle

Das Gerät schafft die Menge nicht zu zerkleinern, mehrmaliges nachschieben hat nicht geholfen, am Ende hab ich dir Hälfte wieder rausgekommen, Teile waren dann aber schon quasi Püree. Nicht schön. Geschmacklich zu viel Essig.

von Vivien_MC am 28.11.2018 um 15:39 alle

Hallo thordis2610, hast du die vorgegebene Menge an Rotkohl von 500 g ggf. überschritten? Bei Verwendung einer größeren Menge ist es sinnvoll dies in mehreren Schritten zu machen. Die Menge an Essig kannst du ganz nach deinem Geschmack anpassen. Viele Grüße Vivien

von adracir am 22.09.2018 um 17:46 alle

von sterntaler84 am 08.01.2018 um 09:04 alle

Ich bin gerade dabei, es zu kochen. Frage: Ist das Einkochen im Backofen zwingend nötig oder nur, wenn man es haltbar machen möchte?

von Vivien_MC am 08.01.2018 um 09:10 alle

Hallo Caro089, das Einkochen ist nur nötig, wenn du den Rotkohl haltbar machen möchtest. Viele Grüße Vivien

von sterntaler84 am 08.01.2018 um 09:24 alle

Ach prima, so eine schnelle Antwort! Das ist ja ein top Service :-) Danke, dann reicht es ohne Einkochen :-)

von Wolkenzug am 22.10.2017 um 08:10 alle

Geschmacklich ein Gaumenschmaus. Wie bei Mama... Danke für das Rezept