Zum Inhalt springen
© annimoon
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © annimoon

Fenchel-Kohlrabi-Krabben-Topf

MC connect
2 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 05.06.2018
Zuletzt geändert am: 05.06.2018
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 Gramm Nordseekrabbenfleisch oder Garnelenfleisch
  • 1 Knolle Fenchel
  • 1 Kohlrabi
  • 2 EL Butter
  • 1 kleine Limette oder einige Stiele Zitronengras
  • etwas Chilipulver
  • 1 EL gekörnte Gemüsebrühe
  • 1 Prise Zucker
  • etwas Salz und Pfeffer
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
  1. Zunächst Kohlrabi und Fenchel in kleine Stücke oder Streifen schneiden und beiseite stellen.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Die Zwiebel vierteln und mit dem geschälten Knoblauch in den Mixtopf geben. 10 Sekunden auf Stufe 6 alles zerkleinern. Im Anschluss mit dem Schaber den Zwiebel/Knoblauch-Mix nach unten schieben. Wer es lieber etwas feiner mag, der zerkleinert erneut für 5 Sekunden auf Stufe 6 alles. Wieder nach unten schieben.
  3. 2 EL Butter sowie die Krabben hinzufügen. Den eingesetzten Messbecher entfernen. Mit der Anbratfunktion 5 Minuten auf Stufe 1 bei 130°C anbraten. In der Zwischenzeit die Limette auspressen. Am Ende den Topfinhalt wieder mit dem Schaber runter schieben.
  4. Mit dem Limettensaft die angebratenen Zutaten ablöschen bzw. die Zitronengrasstiele hinzufügen. Ebenfalls die klein geschnitten Kohlrabi- und Fenchelstücke hinzufügen. Alles mit der Anbratfunktion 5 Minuten/ Stufe 1/ 130°C garen (ohne Messbecher). Wem das Gemüse noch zu bissfest ist, wiederholt diesen Vorgang. Mit Zucker, Chili und gekörnter Brühe abschmecken. Geheimtipp: Wir benutzen als Brühe Veggie Pur Gemüse-Mix. Es handelt sich um eine Eiweiß-Trennkost-Mahlzeit und ergibt 2 Portionen. Man kann diese Mahlzeit sicherlich auch als Beilage mit Reis servieren oder mit Sahne und Cremfraiche erweitert als Soße zu Nudeln essen. Viel Spaß beim Nachkochen :-)

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.