Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Feuerzangenbowle

MC plus
8 Gläser
Einfach
Fertig in: 0:35 Std.
Zubereitungszeit: 5 Min.
Erstellt am: 23.09.2021
Zuletzt geändert am: 09.06.2021
  • 2 unbehandelte Orangen (300 g)
  • 2 l trockener Rotwein
  • 4 Nelken
  • 1 Zimtstange
  • 350 ml brauner Rum
  • 1 Zuckerhut

AUSSERDEM

  • 2 Messer

Nährstoffe

Pro Glas:

  • Brennwert
    1717 kj / 410 kcal
  • Eiweiß: 1 g
  • Kohlenhydrate: 41 g
  • Fett: 0 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
5 Min.
Fertig in
0:35 Std.
  1. 1 Orange halbieren und den Saft auspressen. Die zweite Orange heiß waschen, trockenreiben und in 1 cm breite Scheiben schneiden. Orangensaft, Orangenscheiben, Rotwein, Nelken und die Zimtstange in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 30 Minuten//90 °C/Stufe 1 erhitzen. Anschließend die Bowle in ein großes Gefäß umfüllen.
  2. Eine Feuerzange auf das Gefäß legen, den Zuckerhut darauf platzieren und mit ausreichend Rum begießen, bis sich der Zuckerhut vollgesogen hat. Den Zuckerhut anzünden und die Bowle in Gläser füllen, sobald sich der Zuckerhut aufgelöst hat.

TIPPS

Wer keine Feuerzange besitzt legt einfach 2 Messer mit etwas Abstand auf den Gefäßrand und platziert den Zuckerhut darauf.

Die Bowle lässt sich mit typischen Weihnachtsgewürzen erweitern, wie z. B. Sternanis und Kardamom.

Am besten eignet sich Rum mit mindestens 54 % Alkoholanteil. Falls der Zuckerhut erlöschen sollte, kann einfach Rum nachgegossen werden. Dabei aber niemals direkt aus der Flasche, sondern immer aus einer separaten Schöpfkelle.

Falls Sie keinen Zuckerhut bekommen, geben Sie 250 g Zuckerwürfel in ein Metallsieb. Das Sieb mit den Zuckerstücken sollte dabei nicht in der Bowle hängen sondern mit etwas Abstand darüber.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine