Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Fischcurry mit Mango und Koriander

MC plus
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:02 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 14.01.2020
Zuletzt geändert am: 20.08.2019
  • 1 kleine Gemüsezwiebel (200 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer (2 cm)
  • 1 El Sonnenblumenöl
  • 600 ml warme Gemüsebrühe
  • 400 ml zimmerwarme Kokosmilch
  • 2 El Sojasauce
  • 600 g küchenfertiges Kabeljaufilet
  • 2 Tl Salz
  • 1 Tl Pfeffer
  • 1 Mango (500 g)
  • 1 gelbe Paprikaschote (150 g)
  • 1 grüne Paprikaschote (150 g)
  • 100 g Erbsen (TK)
  • 1 El Limettensaft
  • 1/2 Tl Kurkuma
  • 1/2 Tl Kreuzkümmel
  • 20 g Speisestärke

AUSSERDEM

  • 1 Bund Koriander
  • 1 Tl Chiliflocken
  • 1 El Sesam

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1419 kj / 339 kcal
  • Eiweiß: 33 g
  • Kohlenhydrate: 30 g
  • Fett: 9 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
1:02 Std.
  1. Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Den Koriander umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  2. Gemüsezwiebel, Knoblauchzehen und Ingwer schälen, die Gemüsezwiebel vierteln und zusammen mit den Knoblauchzehen und dem Ingwer in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/2 Sekunden zerkleinern. Die Stücke mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben, Sonnenblumenöl dazugeben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/5 Minuten/120 °C anbraten.
  3. Mit warmer Gemüsebrühe, zimmerwarmer Kokosmilch und Sojasauce ablöschen.
  4. Den Kabeljau unter fließendem kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen, in den flachen Dampfgareinsatz legen und mit 1 Teelöffel Salz und ½ Teelöffel Pfeffer würzen.
  5. Den Dampfgaraufsatz auf den Mixbehälter aufsetzen. Den flachen Dampfgareinsatz in den tiefen Dampfgaraufsatz einhängen, verschließen und alles mit der Dampfgar-Taste/10 Minuten garen. Anschließend den Dampfgaraufsatz verschlossen beiseitestellen.
  6. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und in 2 cm große Würfel schneiden. Die Paprikaschoten waschen, vierteln, entkernen, innen und außen waschen und ohne Stielansatz in 0,5 cm dünne Streifen schneiden.
  7. Paprikastreifen, Erbsen, Mangowürfel, Limettensaft, Kurkuma, Kreuzkümmel, 1 Teelöffel Salz und ½ Teelöffel Pfeffer zu der Sauce in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/10 Minuten/110 °C/Stufe 1 einkochen. Um die Sauce zu binden die Speisestärke in 50 ml kaltem Wasser glatt rühren und in den Mixbehälter geben. Die Sauce mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/2 Minuten/110 °C/Stufe 1 erneut aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/10 Sekunden/Stufe 2 verrühren. Denn Messbecher entfernen und die Sauce noch 5 Minuten ziehen lassen.
  8. Den Kabeljau in mundgerechte Stücke schneiden, auf Suppenteller verteilen, mit der Sauce begießen und mit gehacktem Koriander, Chiliflocken und Sesam bestreut servieren.

TIPPS

Dieses Gericht schmeckt und funktioniert statt mit Fisch auch wunderbar mit Hähnchen- oder Putenbrust. Dafür das Fleisch bereits vor dem Dampfgaren in 1,5 cm breite Streifen schneiden.

Beim Dampfgaren kann im tiefen Mixbehälter auch weiteres Gemüse wie Brokkoliröschen oder Zuckerschoten mitgegart werden.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.