Zum Inhalt springen
© jaymuc
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © jaymuc

Frist dich Dumm Brot

1 Stücke
Mittel
Zubereitungszeit: 130 Min.
Erstellt am: 24.08.2018
Zuletzt geändert am: 19.09.2018
  • 400 g Weizenmehl Typ 550
  • 200 g Roggenmehl Typ 1150
  • 100 g Dinkelmehl Typ 630
  • 50 g Weizenmehl Typ 1050
  • 520 ml Wasser
  • 1/2 Hefewürfel (Optional 1pck Trockenhefe)
  • 3 TL Salz hinzugeben
  • 1TL Zucker
Zubereitung
Zubereitungszeit
130 Min.
  1. 520ml Wasser, 1/2 Würfel Hefe (21g) und 1TL Zucker in Behälter geben dann 3 min bei 37° Stufe 1 verrühren
  2. 400g Weizenmehl Typ 550, 200g Roggenmehl Typ 1150, 100g Dinkelmehl Typ 630, 50g Weizenmehl Typ 1050 und 3TL Salz dazugeben und bei Teigstufe volle Zeit einmal durchlaufen lassen.
  3. Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  4. Teig auf eine leicht gemehlte Oberfläche geben und mehrmals falten. Dann zu einer Runden Form schleifen und in einen bemehlten Römertopf oder Backtopf geben.
  5. Brot nach Wunsch einschneiden und mit ein wenig Mehl bestreuen.
  6. Mit geschlossenem Topf in den kalten Ofen stellen und bei 240° für 50 Minuten backen.
  7. Deckel herunternehmen und noch einmal 10 Minuten backen für gute Kruste.
  8. Danach Brot auf ein Gitter stellen, damit es gut von allen Seiten durchlüften kann.
  9. Guten Appetit!

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Spatzerl69 am 12.12.2019 um 13:45 alle

ist das nicht zuviel Teig für den MC????

von Liseli am 09.12.2019 um 17:35 alle

von Sanny28 am 22.11.2019 um 20:00 alle

Ein super leckeres Brot. Schnell und einfach gemacht. Nur zu empfehlen. Wird es jetzt öfter geben.

von Ulrike 1 am 09.11.2019 um 18:22 alle

von Bascha1 am 14.10.2019 um 21:03 alle

Wir haben das Brot schon mehrmals gemacht und dabei auch schon mal die Mehlarten angepasst, wenn nicht alles vorrätig war. Schmeckt jedes mal super!

von babbls am 28.09.2019 um 21:16 alle

Mein erstes Brot

von MarinaWrann am 17.09.2019 um 11:53 alle

super gut gelungen einfaches Rezept Brot schmeckt herrlich einbisschen mehr Salz kann es vertragen

von kitchenlove am 14.08.2019 um 09:47 alle

Das Brot ist mir nach den Angaben sofort gelungen und war geschmacklich ein Volltreffer. Danke für das Rezept. Mein Mann war begeistert und ich natürlich auch.

von claudi03081 am 19.07.2019 um 23:05 alle

Wirklich sehr lecker.

von Janini82 am 30.06.2019 um 19:52 alle

Umluft? Oder Ober- und Unterhitze?

von claudi03081 am 19.07.2019 um 23:05 alle

Ober- und Unterhitze

von MarinaWrann am 17.09.2019 um 11:54 alle

Ober unter Hitze habe ich genommen

von hexe691 am 26.04.2019 um 00:53 alle

sehr lecker

von Rebecca2405 am 16.04.2019 um 08:55 alle

Kann ich es auch im MC Plus herstellen?

von iswerdnig am 01.04.2019 um 13:44 alle

Sehr leckeres Brot - habe normales glattes Weizenmehl, Vollkorn-Dinkelmehl und Vollkorn Roggenmehl verwendet, klappte genauso gut....MCC konnte alles perfekt kneten :)

von jns.fnnr am 29.03.2019 um 08:34 alle

von hilde7711 am 26.03.2019 um 00:14 alle

Innen saftig,außen knusprig. Das leckerste Brot!

von urmel7820031 am 10.04.2019 um 11:49 alle

Gib mal 50 g Röstzwiebeln dazu, das ist der Hammer, wenn man etwas herzhafter mag...

von tl&cl am 08.02.2019 um 15:50 alle

Was mache ich wenn ich kein Weizenmehl Typ 1050 zuhause habe. Einfach das 550 sieben. Oder einfach ganz norm. verwenden.

von Mefri1 am 03.02.2019 um 16:18 alle

von Okapi0815 am 23.01.2019 um 14:47 alle

Hallo! Wenn man "frisst" richtig schreibt, findet man es eher.Könnte man das berichtigen?mfg

von Lady Karma am 20.09.2019 um 10:39 alle

Gute Idee, bitte berichtigen...

von ReginaLG am 12.11.2019 um 23:51 alle

Schade, dass der Hinweis unbeachtet bleibt. Unter "Suche" wird es so nicht angezeigt.

von Tinibini am 22.01.2019 um 14:22 alle

von urmel7820031 am 17.01.2019 um 13:19 alle

Wieso kann ich das nicht in meine Favoriten aufnehmen?

von schatzi1996 am 21.01.2019 um 12:31 alle

Dieser Frage würde ich mich gern anschließen...wenn ich darf :-)

von PLUSTERBACKE am 02.02.2019 um 23:38 alle

Da es kein wohl kein rezept vo Autopiloten ist, sondern von einem User eingestellt wurde eventuell???

von momo_k1 am 17.03.2019 um 10:36 alle

Ist kein Rezept vom Pilot, sondern von einem User

von Kadda am 14.01.2019 um 20:43 alle

Kann man das Brot auch ohne Römertopf auf dem Backblech backen?

von kathrincl11 am 08.02.2019 um 21:37 alle

Das würde ich auch gerne mal wissen.

von niknaknuk am 12.06.2019 um 09:36 alle

Ich backe es in einem normalen Kochtopf mit Deckel, funktioniert super.

von Jomell111 am 15.08.2019 um 07:02 alle

Hat es jemand ausprobiert auf einem Backblech bzw Backform ohne Deckel zu backen?

von MonsieurAndY am 21.09.2019 um 11:47 alle

Ich nutze einen normalen Kochtopf gebe innen Backpapier rein und verwende als Deckel einen Bogen Backpapier den ich dann für die letzten 10 min entferne. Klappt super :)

von jeti11151 am 14.10.2019 um 13:40 alle

Ich backe immer ohne Deckel, Stelle aber eine große Tasse Wasser mit in den Ofen

von candysandy am 13.01.2019 um 15:48 alle

habe mich genau an das Rezept gehalten, ist super geworden, sehr lecker!

von urmel7820031 am 10.04.2019 um 11:44 alle

Wenn man es herzhaft mag, ist es auch superlecker, wenn man 50g Röstzwiebeln reingibt....

von Micha1969 am 10.01.2019 um 23:43 alle

von nawe_311 am 08.01.2019 um 17:26 alle

von Nicole1978 am 07.01.2019 um 23:34 alle

Sehr lecker!

von Timmax am 01.01.2019 um 14:21 alle

von Loecke12191 am 30.12.2018 um 20:03 alle

von NULL am 29.12.2018 um 20:59 alle

Was heißt denn "den Teig mehrmals falten...und danach zu einer runden Form schleifen"?

von harry.bo am 06.01.2019 um 21:47 alle

Der Bäcker würde sagen, rund wirken ;-) Mit der rechten hand z.B. Kneten gegen die aufgestellte linke Hand.

von marliesZ1 am 16.12.2018 um 15:08 alle

Muss man den Römertopf vorher wässern?

von LiebeHexe am 18.06.2019 um 14:56 alle

Vom Grundsatz nicht. Wenn er innen glasiert ist schon mal gar nicht.

von Käpsele am 13.12.2018 um 21:11 alle

Ich habe das Weizen- und das Dinkelmehl mit der Vollkornvariante ersetzt. Hat wunderbar funktioniert. Das Brot schmeckt fantastisch und die knusprige Kruste ist sehr lecker.

von Schichko am 07.12.2018 um 19:52 alle

Habe das Brot jetzt 2x gemacht, es schmeckt mir sehr gut. Hat schon mal jemand probiert den Weizen- und Roggenmehl-anteil auf je 300 gramm zu verändern ?

von Anonym am 05.12.2018 um 20:35 alle

Könnte bitte Jemand die Frage von Xenia beantworten? Ich mache mir nämlich etwas Sorgen um die Maschine.

von mistercook am 28.01.2019 um 14:26 alle

Ich habe einfach sämtliche Zutaten halbiert

von Xenia1 am 26.11.2018 um 17:12 alle

Ist der Anteil Mehl nicht zu hoch? Es steht im Buch bei schweren Teigen maximal 500 gr. Mehl verwenden - ansonsten sehr gutes Rezept und Brot wird super

von slotfrauchen am 07.12.2018 um 10:49 alle

Mein connect hat es sehr gut geschafft zu kneten ohne sich zu plagen ( das hört man ja) Teig ost recht locker durch das viele Wasser, also bei mir gab es wie gesagt mit dem connect keine Probleme

von MiSpri am 17.01.2019 um 13:15 alle

Finde ich sehr fahrlässig von Hoyer, das Rezept so zu veröffentlichen. Wenn dann was kaputtgeht heißt es, man hätte die Gebrauchsanleitung nicht beachtet

von PeBee am 31.01.2019 um 14:19 alle

Ich hatte im MCC auch keine Probleme mit der Menge.

von urmel7820031 am 10.04.2019 um 11:45 alle

War überhaupt kein Problem, und es ist auch superlecker, wenn man 50g Röstzwiebeln mitzugibt...

von susewu am 25.11.2018 um 21:04 alle

Backe es gerade zum 3. Mal und liebe es!

von Arosadonna am 05.01.2019 um 18:10 alle

Ich bin noch beim Üben, wie bringt man den Teig ordentlich raus. Bei mir verwurschtelt sich der Teig total mit den Messern und es bleibt viel Teig im Topf

von Carys1966 am 07.01.2019 um 22:20 alle

Ist bei mir auch so...bin etwas enttäuscht dass Krieg ich mit Küchenmaschine normal genauso schnell und däubrrer hin

von urmel7820031 am 10.04.2019 um 11:48 alle

Also: Ich drehe den Mixtopf auf den Kopf und drehe dann von unten das Messer ein paar Mal hin und her, dann löst sich der meiste Teig. Wenn der größte Teigklumpen raus ist, stelle ich den Topf noch einmal auf das Gerät und lasse für 2 Sekunden die Turbotaste laufen, dann wird der restliche Teig auch noch rausgeschleudert, den kann man dann mit dem Spatel bequem rausholen.

von Elastern1 am 25.11.2018 um 16:58 alle

am 24.11.2018 um 10:48 alle

von Anonym am 22.11.2018 um 07:03 alle

Hallo, was heißt bei Teigstufe volle Zeit einmal durchlaufen, bei Punkt 2?

von Kozmik am 24.11.2018 um 22:48 alle

Ich habe Automatik Kneten und dann auf 4 Minuten hochgedreht. LG

von sajuja73 am 05.01.2019 um 07:02 alle

Bei mir kann man nur 2 min einstellen?

von Arosadonna am 05.01.2019 um 18:09 alle

Ich habe beim Knetprogramm auch nur 2 Min, habe es zweimal laufen lassen, der Motor war dann schon warm

von Isimanni am 21.11.2018 um 17:44 alle

mega lecker!

von Kaische2 am 18.11.2018 um 21:13 alle

Superlecker und sehr einfach zu machen. Ich bin begeistert, wie schnell man den Teig herstellen kann.

von mullemulle am 05.10.2018 um 18:47 alle