Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Frozen Yogurt mit Mangos und Kirschen

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 2:15 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018
  • 400 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
  • 2 reife Mangos (1 kg)
  • 1 P. Vanillezucker (8 g)
  • 50 g Zucker
  • 150 g Süßkirschen

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    934 kj / 223 kcal
  • Eiweiß: 4 g
  • Kohlenhydrate: 25 g
  • Fett: 11 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
2:15 Std.
  1. Den Joghurt mindestens 2 Stunden ins Tiefkühlfach stellen.
  2. Die Mangos schälen und das Fruchtfleisch vom Stein lösen. Fruchtfleisch in Stücken mit dem Vanillezucker und dem Zucker in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 8 glatt pürieren. Mangopüree umfüllen und ebenfalls für 2 Stunden ins Tiefkühlfach stellen.
  3. Die Süßkirschen waschen, trocknen, entsteinen und in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und bis zur weiteren Verwendung ebenfalls für 2 Stunden ins Tiefkühlfach stellen.
  4. Nach Ablauf der Kühlzeit den Joghurt mit dem Mangopüree in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 8 pürieren. Die angefrorenen Kirschen hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 4 unterheben.
  5. Ist die Masse nun zu weich geworden, alles nochmals für mindestens 1 Stunde ins Tiefkühlfach stellen und zwischenzeitlich einmal kräftig mit einer Gabel von außen nach innen umrühren.
  6. Anschließend die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und portionsweise in Schälchen spritzen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von katha2807 am 07.10.2016 um 16:20 alle

Super einfach und sehr, sehr lecker. Man sollte nur darauf achten, dass der Joghurt nicht komplett gefroren ist, sonst bekommt man den nicht mehr so schnell püriert. Aber das "Eis" ist super schnell gemacht und schmeckt Ultra lecker...