Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Fruchtige Quitten-Tarte

12 Stücke
Mittel
Zubereitungszeit: 50 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 13.11.2015

FÜR DEN TEIG:

  • 100 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl

FÜR DEN BELAG:

  • 80 g weiße Schokolade
  • 1 kg Quitten
  • 300 ml Weißwein
  • 100 g Zucker
  • 1 unbehandelte Zitrone (2 Tl abgeriebene Schale)
  • 5 Blatt weiße Gelatine

FÜR DIE SABAYON:

  • 200 ml Champagner
  • 60 g Zucker
  • 4 Eigelb
  • 1 Tl Zitronensaft

AUSSERDEM:

  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Butter für die Form
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • 12 Walnusshälften zum Verzieren
  • 3 El Quittengelee zum Bepinseln

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert:
    1465 kj / 350 kcal
Zubereitung
Zubereitungszeit
50 Min.
  1. Für den Teig alle Zutaten in den Mixbehälter geben und ca. 3 Min./Stufe 4 zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Mixbehälter gründlich reinigen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine gebutterte Tarte-Form (28 cm Ø) damit auslegen. Den Boden mehrere Male mit einer Gabel einstechen. Backpapier auf den Teig legen und mit Hülsenfrüchten beschweren. Den Teig auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und den Teig ca. 5 Minuten fertig backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Die Schokolade in Stücke brechen, in den Mixbehälter geben und ca. 12 Sek./Stufe 8 grob zerkleinern. Anschließend ca. 10 Min./50 °C/Stufe 1 schmelzen. Den Teigboden damit bepinseln. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  4. Die Quitten waschen, trocknen, schälen und die Kerngehäuse entfernen. Das Fruchtfleisch würfeln. Mit Weißwein, Zucker und Zitronenschale in den Mixbehälter geben und ca. 20 Min./100 °C/Stufe 1 weich dünsten. Die Masse ca. 1 Min./Stufe 5 pürieren.
  5. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ausdrücken und mit 2 El heißem Quittenpüree glatt rühren. Die Gelatine-Quitten-Masse in den Mixbehälter geben und ca. 12 Sek./Stufe 6 unterrühren. Das Püree abkühlen lassen, dann auf den Boden streichen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  6. Die 12 Walnusshälften im Kreis auf die Tarte legen. Das Quittengelee erhitzen, bis es flüssig ist, und die Tarte damit glasieren. Abdecken und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank erstarren lassen. Kurz vor dem Servieren den Rühraufsatz einsetzen. Champagner, Zucker, Eigelbe und Zitronensaft in den Mixbehälter geben, ca. 9 Min./70 °C/Stufe 3 aufschlagen und mit der Tarte servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Milti (Gast) am 13.11.2015 um 17:39 alle

Ich habe noch nie so einfach und mühelos Quitten zubereitet. Die Creme ist ausgezeichnet. Ich habe die Schokolade weggelassen. Die Tarte schmeckt sehr-sehr leicht und fruchtig. Quitten muss man allerdings mögen...