Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Gedämpfte Putenbrust mit Tomaten und Bandnudeln

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:38 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 01.06.2017
Zuletzt geändert am: 26.11.2018
  • 1 Stück Ingwer (20 g)
  • 4 El Austernsauce
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 Tl Honig
  • 1 El Sesamöl
  • 4 Putenbrustfilets (à 150 g)
  • 500 g Cocktailtomaten
  • 4 Frühlingszwiebeln (60 g)
  • 1 l warme Gemüsebrühe
  • 800 g frische Bandnudeln aus dem Kühlregal (Kochzeit 5 Minuten)
  • 3 El Crème fraîche (30 % Fett)
  • 1 El Mehl (Type 405)

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2349 kj / 561 kcal
  • Eiweiß: 42 g
  • Kohlenhydrate: 65 g
  • Fett: 12 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
1:38 Std.
  1. Den Ingwer schälen, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Austernsauce, je 2 Prisen Salz und Pfeffer, Honig und Sesamöl dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 35 Sekunden/Stufe 5 verrühren.
  2. Die Putenbrustfilets unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen und 1 Stunde in der Mischung in einem Gefrierbeutel marinieren. Den Mixbehälter reinigen.
  3. Die Cocktailtomaten waschen, trocknen und halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in 0,5 cm dicke Ringe schneiden.
  4. Die warme Gemüsebrühe in den Mixbehälter geben. Den tiefen Dampfgaraufsatz aufsetzen, das Fleisch gleichmäßig im Dampfgareinsatz verteilen. Cocktailtomaten und Frühlingszwiebeln großzügig darauf verteilen, Dampfgaraufsatz verschließen und mit der Dampfgar-Taste garen.
  5. Die frischen Bandnudeln grob zerteilen und gleichmäßig im flachen Dampfgareinsatz verteilen. Den flachen Dampfgareinsatz in den Dampfgaraufsatz einhängen, mit dem Deckel wieder verschließen und alles mit der Dampfgar-Taste/7 Minuten garen, dabei die Aufheizphase abbrechen. Den kompletten Dampfgaraufsatz abnehmen und beiseitestellen.
  6. Die Gemüsebrühe umfüllen, 300 ml abmessen und zurück in den Mixbehälter geben. Crème fraîche und Mehl dazugeben und mit eingesetztem Messbecher1 Minute/100 °C/Stufe 2 unterrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 1 unterrühren. Mit den Putenbrustfilets und den Bandnudeln servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Knutowskie am 04.01.2019 um 22:39 alle

Habe fertig marinierte Hühnerbrust genommen und so viel Zeit gespart. Das war auch das einzige, was ordentlich geschmeckt hat. Die Nudeln habe ich dann in der Gemüsebrühe gekocht, weil die oben nicht gut geworden sind. Sind auch viel zu viele Nudeln. 500g reichen locker. Soße ist auch nicht so dolle geworden, obwohl dicker durch Nudelstärke. Konnte man essen, aber mache ich nicht wieder.

von Vivien_MC am 08.01.2019 um 17:23 alle

Hallo Knutowskie, schade, dass dir dieses Gericht nicht geschmeckt hat. Die Nudelmenge ist auf 4 Personen ausgelegt, da es außer den Tomaten keine extra Beilage gibt. Viele Grüße Vivien

von kss-2017 am 03.06.2018 um 03:41 alle

Soße etwas dünn, so richtig gut haben die Nudeln und die Tomaten nicht zu dem Gericht gepasst

von stuzel am 09.11.2017 um 18:18 alle

Sehr lecker

von MmeTatta am 02.10.2017 um 19:18 alle

Sehr lecker, die Putenbrust war schön saftig. Allerdings ist die Soße etwas dünn geworden.

von Pepper am 26.08.2018 um 18:05 alle

Man kann mit 1Eßl Mehl 1 min 100 Grad andicken LG

von Ellgar66 am 25.09.2017 um 09:46 alle

Habe statt Austernsauce Brühe genommen Es war sehr lecker 😋