Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Gedämpfter Orangenpudding

MC connect
6 Portionen
Mittel
Fertig in: 0:45 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 04.10.2018
Zuletzt geändert am: 05.03.2019
  • 4 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 2 unbehandelte Orangen (360 g)
  • 140 g Zucker
  • 50 g weiche Butter
  • 150 ml Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)

AUSSERDEM

  • 6 Förmchen à 150 ml
  • Butter für die Form
  • Sternschablone (z. B. für Cappuccino)
  • 2 El Zimtzucker

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1055 kj / 252 kcal
  • Eiweiß: 6 g
  • Kohlenhydrate: 30 g
  • Fett: 12 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
0:45 Std.
  1. Die Eier trennen. Eiweiß und Salz in den Mixbehälter geben und den Rühraufsatz einsetzen. Mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten 30 Sekunden/Stufe 4 steif schlagen. Den Rühraufsatz entfernen und den Eischnee umfüllen.
  2. Die Orangen heiß waschen und trocken reiben. Die Schale abreiben und den Saft auspressen.
  3. Orangenabrieb, Zucker und Butter in Stücken in den Mixbehälter geben und den Rühraufsatz einsetzen. Ohne eingesetzten Messbecher 4 Minuten/Stufe 4 aufschlagen und hierbei nach und nach die Eigelbe durch den Deckel hinzufügen. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  4. 150 ml Orangensaft und die Milch hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 3 mixen. Den Eischnee hinzufügen, dabei darauf achten, dass möglichst wenig auf Rühraufsatz oder Messer gelangt und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 2 unterrühren. Den Rühraufsatz entfernen.
  5. Die Förmchen einfetten und die Puddingmasse gleichmäßig hineinfüllen. Die Förmchen mit Frischhaltefolie straff verschließen und im tiefen Dampfgaraufsatz verteilen. Den Mixbehälter ausspülen, mit 1 Liter Wasser füllen, den Dampfgaraufsatz verschlossen aufsetzen und alles mit der Dampfgar-Taste garen.
  6. Die Folie vorsichtig von den Förmchen entfernen, 5 Minuten auskühlen lassen und eine Sternschablone auf die Förmchen legen. Mit Zimtzucker bestreuen, sodass ein Sternenmuster entsteht und servieren. Der Pudding schmeckt sowohl lauwarm als auch kalt.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.