Zum Inhalt springen
© HOYER Handel GmbH, Foto: Kurt-Michael Westermann
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Gedeckter Apfelkuchen

12 Stücke
Einfach
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 27.11.2017

FÜR DEN BELAG:

  • 2 EL Zitronensaft
  • 250 ml Wasser
  • 750 g säuerliche Äpfel

FÜR DEN RÜHRTEIG:

  • 100 g Zucker
  • 100 g weiche Butter in Stücken
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g Weizenmehl
  • Fett für die Form

FÜR DEN GUSS:

  • 200 g Schlagsahne
  • 8 EL Zucker
  • 2 Eier

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert:
    1327 kj / 317 kcal
  • Eiweiß: 6 g
  • Kohlenhydrate: 40 g
  • Fett: 15 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
  1. Zitronensaft mit Wasser mischen und in eine Schüssel geben. Äpfel vierteln, schälen, entkernen und in das vorbereitete Zitronenwasser legen.
  2. Für den Teig Zucker und Butter in den Mixbehälter geben und 2 Minuten/Stufe 6 verrühren. Mit dem Spatel an der Wand des Mixbehälters nach unten schieben.
  3. Eier in den Mixbehälter geben und 2 Minuten/Stufe 6 verschlagen. Mit dem Spatel an der Wand des Mixbehälters wieder nach unten schieben.
  4. Salz, Backpulver und Mehl in den Mixbehälter geben und 1 Minute/Stufe 6 verrühren. Eine Springform einfetten, Teig hineingeben und glatt streichen.
  5. Apfelviertel an den Oberseiten mehrfach fächerförmig einschneiden und dicht nebeneinander auf den Teig legen. Apfelkuchen im heißen Backofen (Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene bei 180° C etwa 20 Minuten backen.
  6. Für den Guss Sahne, Zucker und Eier in den Mixbehälter geben und 50 Sekunden/Stufe 7 verrühren. Guss auf die Äpfel gießen und den Kuchen noch 35 Minuten weiterbacken.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine